1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Berlin: absolut kein Empfang (Lemon O1-T/Zimmerant./3.Et./west)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von djangobe, 7. Juni 2003.

  1. djangobe

    djangobe Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo, freue mich, dieses interessante Forum entdeckt zu haben, meine einzige Hoffnung, irgendwie die Zeit bis Dienstag zu überstehen.

    Aufgrund der Empfehlung eines freundlichen MediMax-Mitarbeiters habe ich heute einen DVB-T-Receiver von Lemon erworben (O1-T).
    Er meinte, ich bräuchte keine spezielle Antenne o.ä., die Sendeleistung der Berliner Sender sei so hoch, daß es sogar ziemlich egal sei, wo im Zimmer ich die Antenne aufstelle, etc., na gut.
    Zimmerantenne mit Verstärker an "Antenne in" angeschlossen, Fernseher mit Scartkabel angeschlossen: Menü des Receivers sichtbar, ich starte also den Sendersuchlauf.
    Gefunden: 0
    Seitdem habe ich alles probiert: manuelle Konfiguration anhand der Daten (Klick), Verstärker an/aus, statt Antenne nur das Kabel verwendet, mit Verlängerung Antenne auf Fensterbrett (draußen) gestellt, Receiver auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und alles nochmal probiert, anderen Eingang des Receivers ausprobiert: es wird nicht ein einziger Sender gefunden.
    Kann das an der Lage meiner Wohnung liegen:
    Prenzlberg, 3. Stock eines 5stöckigen Hauses, Hinterhof, Blick des Fensters nach Westen, gegnüber allerdings gleich hohes Haus.
    Aber wenigstens ein Kanal mit schlechtem Empfang müßte selbst bei einer so schlechten Empfangssituation herausspringen, oder?
    Wäre für Tips dankbar...

    CUdj.

    <small>[ 07. Juni 2003, 23:13: Beitrag editiert von: djangobe ]</small>
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.630
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Hört sich fast so an als hätte die Box einen Fehler, anders kann man das irgendwie nicht erklären.
     
  3. djangobe

    djangobe Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Das kann ich so leider vorläufig nicht überprüfen.
    Auf der Packung steht übrigens, daß das Gerät OTA-Softwareupdate haben soll, der entsprechende Menüpunkt (im Manual ist es auch erwähnt) fehlt aber, na toll.
    Das ärgerliche ist, daß ich am Dienstag früh aus Berlin wegfahren muß, und keine Zeit für Verhandlungen mit MediMax habe.
    Ich kann halt bis dahin nichts machen, und das nervt extrem.
    Merke: kaufe nie ein Gerät 15min. vor dem Wochenende...

    dj.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Im wahrsten Sinne des Wortes mit Zitronen gehandelt, was? sch&uuml breites_
    OTA= over the air. Das ist wohl von der Bedienungsanleitung des Sat-Receivers übernommen worden?
    Mal'ne gaaaaanz blöde Frage: was kaufst du denn so'n Teil, wenn du eh am Dienstag von Berlin wegfährst? 'Unbedingt haben wollen' war wohl die Triebfeder dieses ad hoc-Kaufs?
    Na, dann wünsch ich mal was(was auch immer winken )
    N8, Reinhold
     
  5. djangobe

    djangobe Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Danke für den kompetenten Kommentar. DVB-T ermöglicht ebenfalls das Software-Update OTA. Einige Anbieter nutzen anscheinend Kanal 59 dafür (siehe).
    Bei der Berliner Wohnung handelt es sich um eine Zweitwohnung, in der meine Freundin wohnt. Ich versuche, solche Dinge so gut wie möglich zu regeln, wenn ich mal in B bin. In diesem Fall ist es so, daß man ab 31.7. in meiner Wohnung überhaupt nicht mehr fernsehen kann. Also hab ich was unternommen. Ich nutze seit Jahren einen Lemon-Sat-Receiver und habe nichts daran auszusetzen, so what?
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Sorry, war wohl etwas spät(oder früh, oder was auch immer winken )
    Wenn ein Anbieter seit Jahren gute Sat-Receiver macht, heißt das noch lange nicht, daß es auch dann gute Receiver für terrestrisches Digitalfernsehen herstellen kann. Bis jetzt wußte ich gar nicht, daß Lemon auch DVB-T-Receiver anbietet.
    Was noch zu checken zu wäre, ob die Antenne was taugt. Wenn dann immer noch nix kommt, dann isses die Box, die eine Macke hat.
    Was geb ich auf das Geschwätz, das ein HiWi in einem Markt von sich gibt? Für die zählt eh nur verkaufen. Gab´s auch noch andere Marken oder nur die Zitrone?
    Achso, noch was. Der Kanal 59, auf dem für diverse Hersteller Update OTA angeboten wird, wird am 31.7. abgeschaltet.
    Frohe Pfingsten, Reinhold
     
  7. nomachine

    nomachine Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Die ursprüngliche deutsche Firma Lemon Electronics ist vor 3 Jahren Pleite gegangen. Der Name wurde dann günstig von FTA, Luxemburg übernommen. Das heisst aber noch lange nicht, daß da ähnliche Qualität bei herauskommt.
    Heutzutage ist das plazieren von Namen wichtig, bekannte Marken werden nach Aufkauf gerne weiterverwendet, aber das Produkt kommt dann aus ganz anderer Quelle.
     
  8. djangobe

    djangobe Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Ich denke, daß die Antenne zumindest einen schlechten DVB-T-Empfang liefern müßte, da ich damit ca. 6 analoge Programme in unterschiedlicher Qualität empfangen kann, aber nicht gar keinen. Wenn mir der Verkäufer das billigste (€139) Gerät empfiehlt und vom Kauf einer neuen Antenne explizit abrät, weils mit meiner alten Zimmerantenne auch gehen müßte, finde ich das zunächst mal nicht mißtrauenerweckend.
    Ich werde also länger bleiben müssen, und am Di früh erst mal zu MediMax gehen. Die sollen mir vor meinen Augen zeigen, daß das Gerät funktioniert oder mir ein anderes geben, das funktioniert...
    Es gab noch andere Marken (169€, 200€. welche Marken genau ist mir nicht im Gedächtnis geblieben), wollte halt mein Sponsoring nicht übertreiben. Daß Lemon pleite gegangen ist, ist mir irgendwie entgangen.
    Was das "haben will" betrifft, ein bißchen was mag ja auch dran gewesen sein, letztendlich habe ich es büßen müssen, das billigste Gerät genommen zu haben, denn eigentlich bin ich gerne bereit etwas mehr zu zahlen, wenn ich dafür keinen Ärger habe, selber schuld.
    Vor 2 Tagen wußte ich noch nicht mal, was DVB-T ist, weil ich nicht in B wohne, hab selbst nur DVB-S.
    So weit, so gut.

    Es grüßt

    dj.

    <small>[ 08. Juni 2003, 14:19: Beitrag editiert von: djangobe ]</small>
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Siehe der DRECK an DVD-Playern oder Komplettsystemen der derzeit unter dem Label "AEG" verhökert wird.

    Ich hatte mal ein Komplettsystem mit 6 Boxen, DVD-Player, Verstärker, Tuner im schicken Gehäuse. Aber Das Ding konnte kein RGB ausgeben, bei jedem wechsel der mp3-Titel gab es eine Pause und ein "plopp", der FM-Tuner war der allerletzte Dreck und hat nichtmal die starken Ortssender rauschfrei empfangen.
    Das Ding gab's bei real,- für 149,- € (statt 229,- €) übrigens stand im Prospekt eins von Red Star (das dem von AEG aber sehr ähnlich sah) in einer anderen real,- -Filiale gab's sogar nur ein superhäßliches Teil statt dem aus dem Flyer. Merke also: Metro verscheißert die Leute - dann doch lieber zu Aldi, da bekommt man wenigstens das, was im Flyer steht und meist ist sogar die Qualität ganz OK.

    Abgesehen davon hat AEG niemals Unterhaltungselektronik hergestellt.

    Mal sehen, vielleicht gibt's ja demnächst Waschmaschinen und Elektroherde von Grundig...

    PS: Mir war auch so, als hätte ich schon vor Jahren gelesen, dass Lemon Pleite ist.
     
  10. djangobe

    djangobe Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Hab jetzt ein neues Exemplar (immer noch Lemon)und bekomme 25 Sender (davon 5 Datenkanäle). Der Mitarbeiter im MediMax hat vor meinen Augen meinen Receiver getestet (0 Kanäle) und den neuen ausprobiert (bei denen sogar nur 18 Sender). Jetzt ist die Sache zum Glück geklärt.
    Danke für die Anteilnahme l&auml;c .
    dj.
     

Diese Seite empfehlen