1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gerry McWallace, 20. Februar 2008.

  1. Gerry McWallace

    Gerry McWallace Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe schon sämtliche Threads zum DVB-T-Empfang aus Österreich in Niederbayern durchforstet. So ganz schlau bin ich daraus nicht geworden.
    Ich möchte gerne die ORF-Programme im Raum Landshut, ca. 10 km östlich Richtung Dingolfing empfangen. Eine Dachantenne kann ich nicht installieren.
    Als Außenantenne habe ich die Kathrein BZD 40 im Auge (18 db Gewinn).
    Ich könnte sie in etwa 7-8 Meter Höhe am Dachsims oder vielleicht auch am Mast meiner 1,20m Schüssel befestigen.
    Wäre dies ausreichend, um die Signale vom Gaisberg noch einzufangen?

    Vielen Dank für Anregungen und Erfahrungen :love:

    Grüße

    Gerry
     
  2. Daniel28-55-59

    Daniel28-55-59 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Lkrs. Cham / Oberpfalz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multymedia TS 1;
    TechniSat DigitMod T1;
    Pioneer DVR545HX-S;
    Panasonic DMR-EX95V;
    TechniSat DigitMobil 3
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Das mußt Du ausprobieren.
    Aber ich denke in Deiner Gegend müßte der ORF einwandfrei reinkommen, wenn die Sicht Richtung Salzburg einigermaßen frei ist.
    Das ist allerdings bezogen auf eine Dachantenne.

    Vor einiger Zeit hat hier im Forum jemand aus München mit Deiner genannten Kathrein-Antenne den ORF reinbekommen.

    Schade, daß Du keine Dachantenne montieren kannst bzw. darfst. Damit wäre Dir der ORF-Empfang ziemlich sicher.
     
  3. Gerry McWallace

    Gerry McWallace Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    München
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Hallo Daniel,

    die einzige Möglichkeit wäre die Kathrein an den Mast meiner Schüssel anzubringen. Dann wäre ich schon auf dem Dach, aber können zwischen Schüssel und DVB-T-Antenne Störungen entstehen?
     
  4. Daniel28-55-59

    Daniel28-55-59 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Lkrs. Cham / Oberpfalz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multymedia TS 1;
    TechniSat DigitMod T1;
    Pioneer DVR545HX-S;
    Panasonic DMR-EX95V;
    TechniSat DigitMobil 3
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Nein, da können sicherlich keine Störungen entstehen.
    Ich nehme an, daß Du für die DVB-T-Antenne ein eigenes Koax-Kabel hernimmst.

    Die Frage ist halt jetzt, wenn bei Dir nur die Kathrein in Frage kommt, ob Du dann auch Erfolg haben wirst.

    Hast Du denn diese Kathrein BZD 40 schon daheim oder mußt Du sie erst kaufen?

    Darf ich fragen, warum Du diese schon, nicht aber eine größere UHF-Antenne installieren darfst?
    Eine Richtantenne wäre hier die absolut sicherste Lösung. Wenn Deine Empfangslage gut ist, kann vielleicht auch die Kathrein BZD 40 funktionieren.

    Wäre halt schade, wenn Du diese jetzt kaufst und dann keinen Erfolg damit hast.
     
  5. Gerry McWallace

    Gerry McWallace Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    München
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Ich habe die Kathrein schon hier in München, bin erst am Wochenende wieder im Raum Landshut.

    Eine Dachantenne war bis vor ca. 5 Jahren vorhanden - damit ging auch der ORF analog, wenn auch zuletzt ORF1 wegen der verminderten Leistung nicht mehr astrein, aber noch okay um das Programm anzuschauen.
    Dann wurde das Dach renoviert und die Antenne musste runter - auch weil das Gestänge bei starkem Wind sehr laut war. Also die klassische Dachantenne ist damit passé - jetzt versuche ich auf andere Weise ein bißchen was rauszuholen und den ORF wieder zu empfangen...

    Die Kathrein hat ein eigenes Koax-Kabel. Ich werd es einfach mal ausprobieren am Wochenende, hab das auch mit dem Verkäufer geklärt. Der meinte, wenns nicht klappt, dann soll ich das Teil wieder zurückbringen...
     
  6. Daniel28-55-59

    Daniel28-55-59 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Lkrs. Cham / Oberpfalz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multymedia TS 1;
    TechniSat DigitMod T1;
    Pioneer DVR545HX-S;
    Panasonic DMR-EX95V;
    TechniSat DigitMobil 3
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Dann wünsche ich Dir recht viel Glück am Wochenende!

    Bin gespannt auf Deinen hoffentlich erfolgreichen Empfangsbericht.

    Also mach's gut,

    Gruß
    Daniel
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Dort wäre die Frage aber besser aufgehoben- vielleicht kann kann ein Mod beide Threads zusammenführen.
     
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Hallo Nachbar ;)

    Also meiner Meinung nach kommt es in unserer Gegend stark darauf an in welcher Lage man wohnt. Dann ist nämlich alles möglich von aktiver Zimmerantenne bis gar kein Empfang nicht mal mit Dachantenne.

    Wenn deine Antenne also nicht direkt in den Berg schaut und du nicht gerade neben der tiefen Isar wohnst dann hast du mit der BZD auf dem Mast keine schlechten Karten.
     
  9. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Wenns Hilft:

    6km nordwestlich von Eggenfelden langt eine Zimmerantenne im Erdgeschoss.:)

    Dann sollte in DGF eine gute Aussenantenne den ORF herzaubern.
     
  10. Gerry McWallace

    Gerry McWallace Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    München
    AW: DVB-T aus Österreich mit Außenantenne in Niederbayern

    Danke für eure Antworten. Ich werde dann berichten, ob es mit dem ORF geklappt hat ;)

    Schönes Wochenende!

    Gerry
     

Diese Seite empfehlen