1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T auf Notebook

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kawazephyr, 14. November 2005.

  1. kawazephyr

    kawazephyr Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    habe vor mir nen Notebook zu kaufen, auf dem ich fernsehen kann. Welche mindest- vorraussetzungen muss der haben und welche Empfänger sind gut (usb, pcmcia....)
    mfg
     
  2. Hossaman

    Hossaman Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2002
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Delmenhorst
    AW: DVB-T auf Notebook

    Wenn auf dem Laptop XP läuft sollte die Grundvoraussetzung gegeben sein.

    Ich benutze z.B. ein Fujitsu Siemens Amilo mit 1,5 Ghz Centrino Chipsatz und 512 MB RAM mit einer AITO Dual PCMCIA Karte. Diese Karte kann sowohl DVB-T als auch noch das alte analog TV empfangen. Habe die PCMCIA Karte bei Ebay für 59 Euro erworben. :)

    Diese Dual Karten gibt es von verschiedenen Anbietern, sind aber eigentlich alle baugleich. Bin mit der Karte eigentlich ganz zufrieden, der einzige Nachteil ist vielleicht der aktive Lüfter im Gehäuse, obwohl man diesen nur bei ausgeschalteten TV Ton wahrnimmt.

    Während der Autofahrt usw. kannst Du den TV Empfang über DVB-T auf dem Laptop aber knicken, da kommt nur Pixelmatsch bei raus.

    Sollte der Laptop über keine PCMCIA Schnittstelle verfügen, so musst Du auf jedenfall einen USB Empfänger nehmen. Hierzu kann ich Dir leider nichts sagen.

    cu
     

Diese Seite empfehlen