1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T auf DVD kopieren

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von tRini_SX, 13. September 2004.

  1. tRini_SX

    tRini_SX Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hi Folks!

    War am WE in Holland und konnte jetzt endlich (noch vor dem 8.11) :) meine Vision Plus USB ausprobieren.
    (Nahe der Belgischen Grenze konnte ich ohne Probleme mit der beigelegten Stummelantenne 2 Belgische TV-Sender und viele Radioprogramme empfangen!)

    Habe natürlich auch einiges mit dem Notebook aufgezeichnet.

    Meine Frage ist nun: Wie bringe ich die Aufnahmen mit möglichst wenig Aufwand (brauche keine Menüs etc.) auf DVD. Wäre schon klasse, wenn auch eine Schnittfunktion (für Werbung) da wäre.

    Ein "all in one" Programm ala "DVBT2DVD" wäre natürlich am besten, gibt es aber glaub ich (noch) nicht!

    Vielen Dank für eure Infos,

    Olli
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    Versuche es mit "IfoEdit". Für "IfoEdit" braucht man zerlegte Dateien (Video, Audio, Untertitel etc.). Man kann die Aufnahmen mit "ProjectX" zerlegen. Nach "IfoEdit" Bearbeitung brennt man mit z.B. Nero auf dem DVD. Das wars.
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    ZUm Schneiden Mpeg2vcr, zum Erstellen der DVD DVDLab. Beides mit etwas Suchen leicht im Web zu finden. Vorteil von DVDLab gegenueber den meisten anderen DVD-Tools: Du kannst auch nicht DVD-konforme Streams auf die DVD brennen. Spart Zeit und Platz, und fast alle DVD-Player fressen das trotzdem.
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    DVDLab ist auch sehr gut!
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    Noch besser die Pro-Version mit mehreren Audiostreams u.a., aber die ist fuer die meisten Anwender schon etwas oversized und kompliziert. Meine Premiere-DVDs sehen auch fast alle gleich aus.
     
  6. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    Ich nutze zur Nachbearbeitung...

    1.) PVAstrumento (http://www.offeryn.de) (Freeware)
    Es passt einige Parameter an, holt ein paar Fehler raus und zerlegt den Stream in seine Audio- und Videobestandteile (demultiplexing)

    2.) MPEG2schnitt (Adresse gerade unbekannt)
    Man kann super schnell ohne Transcoding die Aufnahme schneiden (Anfang, Ende, Werbung usw.)

    3.) Mediachance DVD-LAB 1.31 (http://www.mediachance.com)


    Fertig, alle modernen guten DVD-Player fressen die Scheibe !
     
  7. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
  8. tRini_SX

    tRini_SX Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    Vielen Dank für die vielen Tipps!!!

    Brenne grade meine erste Test DVB-T DVD!!!:love:

    Noch eine Frage zu ifoedit: Wie kann ich da eine DVD mit mehreren kleinenen Filmen machen???

    Vielen Dank im Voraus,

    Olli
     
  9. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: DVB-T auf DVD kopieren

    Man kann ja auch mit DVD-LAB schnell eine DVD ohne Menü erstellen,
    nur mit dem Vorteil, mal eben automatisch Kapitel setzen zu lassen...
     

Diese Seite empfehlen