1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Antennen für Notebook?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Helmut Lamey, 9. März 2006.

  1. Helmut Lamey

    Helmut Lamey Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Wohne in München und besitze Notebook mit LifeView- DVB-T Tunerstick. Die Sache funktioniert zufriedenstellend, doch frage ich mich, ob ich den Empfang mit einer anderen Antenne als mit der mitgelieferten Stummelantenne vielleicht optimieren kann. Das Signal wechselt naturgemäß sehr stark, abhängig vom Standort des Laptops. Einige Sender bekomme ich in Raum a, andere in Raum b und gar keine in Raum c. Eine aktive Antenne dürfte ausscheiden, weil sie eine separate Stromversorgung bräuchte, wodurch dann keine Mobilität mehr gegeben wäre. Kann mir jemand mitteilen, ob er etwas von einer geeigneten passiven Antenne weiß, die mehr leistet als die jetzt benutzte?
     
  2. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: DVB-T Antennen für Notebook?

    Nicht jede Aktivantenne braucht eine eigene Stromversorgung. Die Antennen können normalerweise über die 5 Volt vom Receiver aus versorgt werden, vorausgesetzt, der Receiver liefert diese Spannung.
    Von Kathrein gibts zum Beispiel eine aktive Klemmantenne, die einfach an den Bildschirm geklemmt wird. Ob man die aber einzeln bekommt, weiß ich nicht. Die gehört serienmäßig zur Satelco Easy Watch Mobile Set.

    [​IMG]
     
  3. Helmut Lamey

    Helmut Lamey Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T Antennen für Notebook?

    Besten Dank für den guten Ratschlag! Es ist mir unklar, wie in meinem Fall die Stromversorgung über den Receiver funktionieren könnte/sollte! Der Tunerstick bietet diese Möglichkeit nicht,- vielleicht könnte man die benötigten 5V über USB beziehen?
     
  4. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: DVB-T Antennen für Notebook?

    Das wäre sicher möglich, es gibt ja auch Ventilatoren oder sonstigen Unsinn, die über USB versorgt werden können. Die genaue Spannung, die USB liefert, kenne ich aber nicht. Man müßte halt dann eine antenne kaufen, die auch einen externen Stromanschluß hat und nicht nur über Antennenkabel versorgt wird. Die BZD 35 von der Satelco Karte hat keinenStromanschluß, da ist nur die versorgung übers Antennenkabel möglich.
     

Diese Seite empfehlen