1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Antenne und 5V

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von The Geek, 7. April 2005.

  1. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Anzeige
    Hallo,

    bin neu hier in dem Forum und hab mal ne Frage zu DVB-T, weil mir das immernoch nicht klar ist:

    Wie ist das denn mit den 5V für die Antenne ? Einige Empfänger können die 5V für die Antenne ausgeben, einige können das nicht. Ich selbst hab den Thomson DTI 1001, der kann das. Ich dachte nämlich, ohne diese 5V bräuchte ich eine Antenne mit extra Stromversorgung, das scheint aber nicht so zu sein. Ich hab die TechniSat DigiFlex TT1 Stabantenne, und kann keinen Unterschied sehen, egal ob die 5V aktiviert sind oder nicht.
    Oder sind die 5V etwa nur für die Antennen mit extra Stromversorgung (das sind dann die aktiven Antennen, oder ?), damit man die Antenne nicht extra an die Steckdose anschließen muss ?

    Der Fernseher, der jetzt mit DVB-T läuft, lief vorher mit "Analog-T" (weiß nicht wie das richtig hieß), und der Zimmerantenne, die beim Fernseher dabei war (es ist ein 15" Fernseher). Das ist so ne einfache Teleskopantenne. Allerdings kann ich die auch an den DVB-T Empfänger anschließen und es funktioniert auch. Allerdings wohl nicht so gut wie mit der TechniSat DigiFlex TT1. . .liegt aber vielleicht nur an der Ausrichtung, das hab ich nicht genau getestet.
    Aber hat die DigiFlex TT1 eigentlich etwas besonderes für DVB-T, oder würde die alte Teleskopantenne reichen ? Ich denk mal, dass ich für diese Antenne dann die 5V Option abschalten muss, ist das so richtig ?
    Ich wohn übrigens in Offenbach/Main, das liegt im Kerngebiet vom RheinMain DVB-T.

    The Geek
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVB-T Antenne und 5V

    ... die Digiflex TT1 ist eine passive Antenne und benötigt deshalb keine Speisespannung und richtig, Du könntest auch eine Teleskopantenne benutzen. Die 5V Speisespannung wird nur bei aktiven Antennen, also Antennen mit eingbautem Verstärker benötigt ...
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T Antenne und 5V

    Hallo,

    danke für deine Antwort. Passive Antennen brauchen die 5V also nicht. Ok. Was ist, wenn ich eine aktive Antenne hätte ? Würde die Antennen-eigene Stromversorgung wegfallen, wenn ich die 5V vom Empfänger ausgeben lasse ? Also wenn ich mir beispielsweise eine DigiFlex TT2 an den Empfänger anschließe und die 5V aktiviere, müsste ich die Antenne dann nicht mehr separat ans Netz hängen ?

    The Geek
     
  4. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: DVB-T Antenne und 5V

    Passiv Antenne = eine die keinen verstärker hat = keine 5V Versorgungsspannung
    Aktiv Antenne = eine die einen Verstärker hat = 5V NOTWENDIG!

    War das jetzt schwer?
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DVB-T Antenne und 5V

    Die aktive Antenne muß dann auch die Speisung über Antennenkabel unterstützen. Also beim Kauf darauf achten. Nicht jede, die ein Netzteil hat, läßt sich auch über Antennenkabel speisen. Bei der DigiFlex gibt es zwei Versionen der aktiven. Ich hatte im MediaMarkt beide mitgenommen, um zu testen, ob mein Receiver 5V Speisung hat.
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T Antenne und 5V

    Danke für eure Antworten, das wär damit geklärt :)

    Nö. Sobald man durchblickt, ist alles einfach ;)

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen