1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Anschluss mehrerer Antennen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von JWiedel, 24. April 2006.

  1. JWiedel

    JWiedel Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu hier und möchte ein Problem abklären:
    In meinem Wohnmobil habe ich einen DVB-T Receiver mit aktiver Antenne.
    Jetzt habe ich von Kollegen gehört, dass die Diversity-Receiver mit mehreren Antennen während der Fahrt arbeiten und dadurch bessererr Empfang ist.

    Diese Diversity-Receiver sind mir zu teuer und arbeiten nur mit 12 Volt.

    Gibt es die Möglichkeit zum besseren Empfang auf dem Land / Randzonen an meinen normalen Receiver mehrere Antennen anzuschließen? Kann man dadurch nicht den Empfang verbessern wenn ich vertikal/ horizontal 2 oder mehr Antennen in den Scheiben oder auf dem Dach an verschienden Seiten montiere? Ich benötige DVB-T nur im Stand, möchte mir aber die Antennenausrichtung und beste Standortsuche jedesmal aufs neue ersparen.:confused:
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T Anschluss mehrerer Antennen

    Sowas:

    [​IMG]

    Oder sowas:

    [​IMG]

    Beide montierbar auch im 45 Grad Winkel; an einer fixen Halterung am Wohnmobil z.B.

    In erster Näherung für alle Vertikalen u. Horizontalen DVB-T Signale in Kerngebieten und Aussenantennegebieten der ersten Kategorie.

    Besonders die zweite Antenne mit internem Verstärker.

    In allen anderen Gebieten braucht man eh eine genau ausgerichtete Antenne.

    In etwa sowas dann:

    [​IMG]
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: DVB-T Anschluss mehrerer Antennen

    Hallo,

    das Diversity-Prinzip setzt nicht nur mehrere Antennen, sondern auch mehrere Empfänger voraus. Genauer gesagt werden die Demodulatoren miteinander verkoppelt. Es werden die verschiedenen Empfangssignale entsprechend aufbereitet zusammenaddiert, so daß aus den kleinen Häppchen etwas brauchbares entsteht.

    Wenn du nun nur mehrere Antennen verwendest, bekommst du ein so genanntes "Phased Array" (zumindest wenn man es richtig macht). Du erhältst ein höheres Empfangssignal, bist aber noch richtempfindlicher.

    Die "eierlegende Wollmilchsau" (Rundempfangsantenne mit viel Gewinn) gibt es nicht.

    Was du aber versuchen kannst ist mehrere Antennen anzubringen, und manuell zwischen denen umzuschalten. Das wäre so was wie ein manuelles "Diversity-light".

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen