1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von GShumway, 7. Mai 2006.

  1. GShumway

    GShumway Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    da ich meinen Sat-Spiegel nun abmontieren werde(muss), das Coax-Kabel aber noch in der Wand liegt, dachte ich mir, dass ich vll. stattdessen eine DVB-T-Außenantenne dort anbringen kann.

    Meine Eltern würden aber gerne weiterhin Radio empfangen, was ja über DVB-T leider nicht angeboten wird. Jetzt stell ich mir die Frage, ob man normales UKW-Radio auch über ne DVB-T Antenne empfangen kann, oder ob der Empfang von UKW und DVB-T überhaupt über eine einzige Antenne möglich ist? Da man ja für gewöhlich nur 1 Gerät an die Antenne anschließen kann bräuchte ich noch so ne Art Verteiler oder sowas. Es liegt wie gesagt nur 1 Kabel in der Wand. Gleichzeitiger Empfang wird wohl nicht möglich sein.

    Bin in diesem Bereich, wie man sicher merkt, überhaupt nicht bewandert.

    Danke schon mal.
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Über einen TV/Radio-Verteiler sollte das auch mit nur einer Antenne funktionieren.
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Wenn man's richtig machen will:

    1. Antenne für VHF und/oder UHF (je nachdem was kommt)
    2. Antenne für UKW (Ringdipol)
    3. Mehrbereichsverstärker
    4. Verteiler
     
  4. GShumway

    GShumway Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Diese Lösung würde aber nicht über 1 Kabel funktionieren, oder? Wenn doch, welche Komponenten könntest du empfehlen?

    Danke.
     
  5. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Wo wohnst Du? Wenn Du in der Nähe der UKW (Radio) Sender wohnst macht das eine DVB-T-Antenne mit. Um genau auf Dich eingehen zu können, brauche ich Deinen Standort.

    Dave:winken:
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Mehrbereichsverstärker sind u.a. dazu da mehrere Bänder zusammen zu fassen. Es geht also UKW, VHF und UHF rein und raus kommt alles zusammen auf einem Kabel.
    Welcher MBV richtig ist, hängt natürlich von der Empfangslage ab.

    z.B.: http://www.spaun.de/html/mbv_420_f.html
     
  7. GShumway

    GShumway Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Ich wohne im Rhein-Main-Gebiet in Darmstadt.
     
  8. GShumway

    GShumway Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Huhu? :) Kann mir jemand was bezüglich der Empfanglage sagen bzw. ob ich 1 oder 2 Antennen brauche? Ich kann DVB-T hier auch über nen abisoliertes Stück Coax-Kabel empfangen, das geht. UKW-Radio funktioniert auch auf diese Weise, aber der Empfang ist nicht gerade berauschend.
     
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    UKW und TV senden in zwei bis drei unterschiedlichen Frequenzbereichen. Für optimalen Empfang brauchst du also drei Antennen - eine für UKW, eine für VHF-Band III (Kanal 8), eine für UHF (die anderen DVB-T-Kanäle). Die müssen alle aufs Dach, dann in den oben schon angesprochenen Mehrbereichsverstärker zusammengeführt werden und von dort kann dann das bisherige Kabel in die Wohnung gehen. Irgendwo da wird dann der Verteiler eingebaut, die neuen Kabel gehen weiter zu den Anschlussdosen und an diesen kommt das Signal wieder aufgetrennt für UKW und TV raus und kann genutzt werden.

    Und ansonsten eben nur ne UKW-Antenne aufs Dach (oder gleich ein vernünftiges Radio kaufen...wer mit Müll empfängt, der bekommt auch bei guter Antenne nur Müll raus) und an den DVB-T-Empfangsboxen nur die abisolierten Koaxkabel nutzen, wenn das problemlos funktioniert - ist jedenfalls die günstigere Lösung.
     
  10. grötzingen

    grötzingen Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    AW: DVB-T, analog Radio über eine Antenne?

    Neues Thema in diesem Thread:
    Da ich nur knapp in der DVB-T-Zone wohne, habe ich eine Außenantenne angeschafft, die über 5V vom Receiver versorgt wird. Da das Haus recht abgeschirmt liegt, ist auch UKW-Empfang bisher nur mit Zimmerantenne mit Verstärker möglich gewesen.
    Kann ich über einen Verteiler versuchen, ob der UKW-Empfang über die (schlecht geeignete aber außen angebrachte) DVB-T-Antenne besser ist? Oder hat mein Radio ein Problem, wenn dann die 5V am Antenneneingang anliegen?
    Viele Grüße,
    Nils
     

Diese Seite empfehlen