1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T an HD Recorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mulder07, 29. Oktober 2007.

  1. mulder07

    mulder07 Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem beim Umstieg von Kabel auf DVB-T: Twin-Receiver Zehnder TX502 Panasonic DMR-EH52 TV Sony Typ? 2x Scart Verkabelung: Receiver A -> AV1 TV Receiver B -> AV2 vom Panasonic (lt. HB soll dort der Receiver angeschlossen werden) alles mit vollbeschalteten nicht NoName Scartkabeln, der AV2 vom Panasonic ist genau wie im HB beschrieben eingestellt, alle Geräte sind ON Problem: der Panasonic bekommt/nimmt kein Signal.sprich Aufnahme ist nicht möglich... Receiverausgänge A+B sind beide OK. *schulterzuck* 2 Abende probieren sind genug -> Frage an die Fachleute -> wat isset ? schönen Abend und schonmal Danke für evtl. Hinweise M.
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: DVB-T an HD Recorder

    Wie schaust Du eine DVD an ? Nur über die durchgeschliffene Scartverbindung via DVB-T Receiver oder hast Du auch eine direkte Verbindung vom DVD Recorder zum Fernseher ?
    Komponenten oder Scart zwischen DVD Recorder und Fernseher wären auf jeden Fall noch zu empfehlen - nur so kann man sehen, ob der DVD Recorder über den entsprechenden AV Eingang wirklich ein Signal vom Receiver erhält.

    Ein Scartkabel kann in drei Qualitätsstufen übertragen: FBAS, S-Video, RGB. Also durchaus möglich, dass der DVD Recorder vom Receiver ein Signal erhält, was er nicht versteht. Wenn Scartein- und ausgang verschiedene Einstellungen haben. Als Grundeinstellung wäre immer erst mal FBAS ratsam - sollte man in den Geräte-Menüs finden...
     
  3. mulder07

    mulder07 Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T an HD Recorder

    Ja DVD anschauen nur über Scartverbindung via DVB-T Receiver. Du meinst also, den AV1 vom Recorder mit dem TV per Scart verbinden, ok, das werd ich morgen versuchen (ist bei meiner Freundin) Am Receiver kann man die Signale nicht einstellen, nur am Recorder.Heißt also friss oder stirb... Zum testen werd ich morgen meinen Videorecorder anstatt des DVD-Rec anschließen. P.S. den 2. Ausgang vom Receiver hatte ich schon am TV
     
  4. mulder07

    mulder07 Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T an HD Recorder

    des Rätsels Lösung.... beide Ausgänge vom Receiver lieferten auf dem TV 1a Bild (Empfangspegel 92%), hab dann den Rec. wieder direkt mit dem Receiver verbunden und Video-Out vom Recorder mit dem TV -> kein Signal.(Signaleinstellungen waren so, wie du geschrieben hast) Antennenkabel verlängert und einen Standort, der natürlich denkbar ungünstig war gefunden, mit dem der Recorder auch zufrieden war... Dann eine Antenne mit eingebautem Verstärker genommen und siehe da, der Recorder ist mit dem Signal am alten Antennenort zufrieden... muss wohl so sein, dass ein HD-Recorder einen deutlich höheren Pegel braucht als TV :-? Gruß Mulder
     

Diese Seite empfehlen