1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T abschaltung in Köln

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Venom_INC, 10. Dezember 2015.

  1. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Anzeige
    Hi,
    Hab e folgende Frage:
    Wann wird in Köln dvb-t abgeschaltet?
    Möchte das gerne wissen, damit ich mir rechtzeitig eine Box besorgen kann.
     
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    Das dauert noch. Der Zeitplan sieht wie folgt aus:
    - Mai 2016: Aufschaltung eines DVB-T2-Multiplexes auf einem bisher nicht genutzten Kanal, es ändert sich also nichts am DVB-T-Angebot.
    - 28.3.2017: alle Kanäle bis auf einen werden auf DVB-T2 umgestellt. Über diesen einen Kanal werden ARD, ZDF, Drittes und ein weiteres Programm ausgestrahlt.
    - 31.12.17: Abschaltung des Kanals mit den vier DVB-T-Programmen, ab dann bleibt der Bildschirm ohne DVB-T2-Empfänger schwarz.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.905
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    Vielleicht war das ursprünglich so geplant, aber es hieß doch, die Phasen sollten kürzer ausfallen.
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Da ist nichts zu kürzen. Die weiteren Umstellungen nach der Phase 1 (Ballungsräume) werden etwas schneller abgewickelt als ursprünglich vorgesehen, in Phase 3 ohne Simulcast.
     
    plueschkater gefällt das.
  5. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Hi,
    Also ich habe vor kurzem auf web.de in der news rubrik gelesen, dass dvb-t im laufe nächsten jahres abgestellt wird. Woher habt ihr eure informationen? Würde da gerne auch mal draufsehen. Ist es sicher, dass dies keine alten pläne sind? Wie schnell werden denn nun die ballungsräume abgewickelt? Bitte mit datum.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.612
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist falsch!
    FAQ: Einführung von DVB-T2 in Deutschland
     
  7. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist damit zu rechnen, dass die privaten Sender (im Raum Köln-Bonn-Ruhrgebiet) ab 28.3.2017 nur noch verschlüsselt als HD-Programme ausgestrahlt werden?
    Die derzeit noch unverschlüsselten privaten SD-Programme fallen dann ab 28.3.2017 weg?

    Danke schon mal für Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2015
  8. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    Zweilmal ja.
    Das Datum gilt übrigens für alle Senderstandorte in D, von denen derzeit Privatsender ausgestrahlt werden.
     
  9. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hauseigentümer mit alter DVB-T Verteilstruktur können schon heute ihre Empfangsanlage
    umbauen, wenn z.B. am vorhandenen Antennenmast zusätzlich eine SAT-Antenne montierbar ist,
    damit einfach die geplante DVB-T2 Pay-TV Abzockerei der Privaten-Programmanbieter behindern:
    Schutz der Mieter durch Nichteinspeisung von HD+ (Grundversorgung mit privaten SD-Programmen),
    besser die Programmplätze 143 ... 179 mit z.B. MTV u. mit verschlüsselten Programmen aus Österreich belegen.
    DVB-T kann in diesen neuen LNB auch eingespeist werden, für den freien Empfang der ÖR-Programme.
    In den Wohnungen wäre wegen zusätzlichem SAT-TV ein Austausch der Antennendosen erforderlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2015

Diese Seite empfehlen