1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T über Kabelreceiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von BesseK, 7. Juni 2008.

  1. BesseK

    BesseK Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    habe eine frage.
    ich habe einen digitalreceiver von thomson für meinen digitalen kabelanschluss..
    kann ich damit auch über eine dvb-t antenne tv gucken?

    wollte heute em bei nem kumpel schauen, aber er hat keinen receiver mehr...

    bitte um schnelle hilfe
     
  2. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    Nein! DVB-T geht nur mit einem DVB-T Receiver, DVB-C nur mit einem Kabelreceiver und DVB-S nur mit einem Sat-Receiver.
     
  3. BesseK

    BesseK Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    danke

    schade eigtl...

    wobei die ein- und ausgänge ja quasi gleich sind, aber naja, schade halt :(
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    Die schon. Aber die Modulationsart ist eine andere, daher können DVB-C-Empfänger kein DVB-T und umgekehrt.

    The Geek
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.478
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    Hallo The Geek,

    jetzt gibt es doch einen preiswerten Kombireceiver für DVB-C (auch HD), DVB-T und Analog-TV, allerdings nur als USB-Stick.

    Siehe:
    http://www.terratec.net/de/produkte/Cinergy_HTC_USB_XS_HD_57289.html
    und / oder:
    http://www.hardware-mag.de/news/2008/juni/terratec_praesentiert_cinergy_htc_usb_xs_hd/

    Gruß
    Discone
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    Ah cool, das wurde ja auch mal langsam Zeit dass ein Kombiempfänger für -C und -T erscheint.
    Hatte lange Zeit sowas gesucht, aber nie gefunden weil immer nur -T und -S kombiniert wurden (und Analog-Kabel).
    Scheint wohl der erste Kombiempfänger für -T und -C zu sein.
    Wobei mir eine Einbaukarte lieber wäre... aber ok, gut zu wissen dass es überhaupt einen mit -C und -T gibt :)

    The Geek
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    ohne CI für DVB-C aber eher unbrauchbar bzw. nur für die öffentlich-rechtlichen nutzbar !
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.478
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    Hallo,

    es gibt auch Kabelregionen, in denen nur die digitalen Pay-TV Sender
    verschlüsselt sind (RTL, Sat1 und weitere Private nicht), dort wäre
    der USB-Stick einsetzbar.

    Außerdem gibt es in einer anderen Preisklasse schon einige Zeit
    die Kombination DVB-C und DVB-T und DVB-S
    (auch mit Steckplatz für ein CI-Modul)

    Beispiele:
    http://www.reel-multimedia.com/de/reelbox_avantgarde_uebersicht.html
    oder:
    http://www.dvb-t-technik.de/DVB-T-T...nisat-lcd-tv-multiuner-dvb-t-dvb-s-dvb-c.html

    Gruß
    Discone
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.478
    AW: DVB-T über Kabelreceiver?

    NFS:

    Eine richtige Kombination ist das aber nicht. Für den Preis kann man schon etwas deutlich Bequemeres erwarten!

    _______________________________________________________

    Hallo NFS,
    Wieso ist da keine richtige Kombination möglich?

    Die ReelBox Avantgarde verfügt über drei Tuner-Steckplätze, somit
    ist DVB-S2 + DVB-C (HDTV) + DVB-T in einem Receiver möglich.

    Siehe: http://www.reel-multimedia.com/de/tuner_technische_daten.html

    Interessant wäre noch eine Info, wieviel unterschiedliche Programme mit der Box zeitgleich aufgenommen werden können (auch paralleler Mischbetrieb der Empfangsarten möglich), und wie sehen die zeitgleichen Funktionen bei der Bestückung mit einem TWIN-CI-Modul aus (oder mit zwei CI-Modulen), zwei verschiedene Pay-TV Karten gleichzeitig betreiben ?

    Gruß
    Discone
     

Diese Seite empfehlen