1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-Streams brennen mit Nero!

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Schlumbi, 31. Oktober 2004.

  1. Schlumbi

    Schlumbi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Riesa/ Sa.
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    MPEG-Dateien von meiner Skystar brennen geht ja prima mit Nero VisionExpress, leider nur in DD 2.0 Stereo.:( :( :(

    Streams mit DD5.1 werden "runter gemischt" auf 2 Kanäle, würde mir da das "Multichannel-Plugin" helfen? Werde auf der Nero-Homepage nicht so recht schlau, ob das Plugin für diesen Zweck geeignet ist!?

    Wie brennt Ihr Eure Aufnahmen mit Mehrkanalton?

    Grüße Schlumbi
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Mit DVD-lab natürlich. ;) Da wird nichts umkodiert oder verändert.
    Gruß Gorcon
     
  3. Schlumbi

    Schlumbi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Riesa/ Sa.
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Hallo Gorcon!

    Hab es mal probiert, soweit, so gut.:)

    Bild und Ton nicht ganz synchron, was tun?:confused:

    Danke, Schlumbi
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Das bei DVD-lab inegrierte Tool zum Anpassen des Bild/Ton-Versatzes verwenden.

    Leider generiert das immer eine neue Audio-Datei. Aber wenn man einmal den Versatz (.z.B. 50 ms) raus hat, dann kann man das ja relativ leicht einstellen.

    Gag
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Das kommt aber dann nicht von DVD-lab.;)
    Gruß Gorcon
     
  6. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Hallo, ich habe mit folgender Kombination die besten Erfahrungen gemacht:

    demuxxen mit ProjectX
    schneiden mit Cuttermaran
    authoren mit dem Lab
    und nur noch mit NERO brennen

    Bild und Ton ist bei MPG1- bzw. AC3 (DD 2.0 bzw. DD 5.1) seitdem synchron!

    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2004
  7. Schlumbi

    Schlumbi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Riesa/ Sa.
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Habe jetzt das aktuelle NERO 6.6 inkl. VisionExpress3, damit kann man fast Frame-genau schneiden, habe eine Viertelstunde Film in ca. 2,5 Min. inkl. transcoding!(ohne schneiden) auf DVD gebrannt, und sogar in AC3(DD5.1)!!!

    Glaube, komfortabler gehts kaum!

    Diese Share- und Freeware-Sachen sind mir doch etwas umständlich, trotzdem danke für Eure Tipps!

    Grüße Schlumbi
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    ..warte, bis nero dir streiche spielt. Imho gehört sowas verboten :D
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Wenn ich lese:
    Wozu transcodieren? Der Bildqualität ist das nicht gerade zuträglich.
    Zum Brennen von Daten oder Audio CD ist das Programm ja ganz brauchbar aber für DVDs ist und bleibt es unbrauchbar.
    Gruß Gorcon
     
  10. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: DVB-Streams brennen mit Nero!

    Hallo,
    ich habe vor kurzer Zeit noch einmal mit dem hochgejubelten NVE3 eine DVD erstellt. Das Originalformat war 480 X 576. (P-Film 5-7 bzw. Nostalgie)

    Es hat sich m. E. gegenüber der Vorgängerversionen nicht viel geändert: umständliches und ungenaues Schneiden, nicht sehr viele eigene Möglichkeiten bei der Gestaltung der DVD. Nero renderte z. B. den Film auf 720 x 576. Bei der automatischen Kapitelsuche ist Nero noch genau so langsam wie die Vorversionen.

    Ich habe bei meinen eigenen Standalone-DVD-Playern und auch in meinem Bekanntenkreis keinerlei Schwierigkeiten mit 480 x 576 gehabt. So ist es mir möglich, von den oben erwähnten Quellen meist auch 2 Filme auf eine DVD zu brennen.

    Die von mir oben erwähnten Programme sind für Anfänger nicht so einfach zu installieren. Wenn man aber im Netz etwas sucht, findet man ProjektX schon kompiliert vor und man muss dann nur noch das JAVA Runtime Einvironment installiert haben. Für Cuttermaran benötigt man .NET (DOTNET) von Microsoft. Anleitungen und spezielle Foren findet man im Netz. Das einzige "Problem" ist DVDLab(PRO) als Shareware, das aber auch gelöst werden kann. Wenn man sich in diese Programme eingearbeitet hat, gibt es für mich nichts Schnelleres, um eine sehr professionell aussehende DVD zu erstellen.

    Wer natürlich keine hohen Ansprüche stellt und eventuell oft Ärger in Kauf nehmen will, für den kann Nero eine Alternative darstellen.

    Sonst kann ich den Beiträgen Gorcon und sderrick nur zustimmen.

    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2004

Diese Seite empfehlen