1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dvb-s2?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Teilchen, 18. Januar 2005.

  1. Teilchen

    Teilchen Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Hab bisher nur spärliche Infos über DVB-S2. Ich weiß, dass es für HDTV ausgelegt sein soll und deswegen der Stream nicht mehr als MPEG2 sondern als MPEG4 gesendet wird. Vielleicht werden auch noch neue Audiocodecs unterstützt. Was mich jetzt interessiert: Braucht man dafür neue LNBs oder nur einen DVB-S2-fähigen Receiver? Gibt es schon TV-Karten für den PC die DVB-S2 unterstützen?
     
  2. Rheinlaender

    Rheinlaender Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    171
    Ort:
    D
    AW: Dvb-s2?!

    Das ganze System ist noch sehr neu. Für den Empfang von 'DVBS2' benötigt man in jedem Fall einen neuen Receiver, die es aber momentan noch gar nicht gibt. Wahrscheinlich wird es dann auch TV-Karten für den PC geben. IMHO wird sich bzgl. DVBS-2 vor Ende des Jahres aber nichts tun.

    Gruss

    Rheinlaender
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Dvb-s2?!

    ASTRA hat bereits während der IBC 2004 auf Transponder 31 DVB-S2 ausgestrahlt. Die passenden Chips zum Empfang kann man wohl schon von Conexant bekommen, denn solche wurden dort während der Vorführung zum Empfang verwendet.

    DVB-S2 hat erst einmal gar nichts mit HDTV zu tun, sondern ist nur ein Übertragungssystem, um mehr Nutzbandbreite in dasselbe Frequenzband zu bekommen. Empfangen wird ein MPEG-2 Transport Stream, indem dann alles mögliche stecken kann, also MPEG-2, H.264/AVC, VC-1, etc.

    Nach dem, was man so liest, könnten erste DVB-S2/HDTV-Receiver noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Ob es wirklich DVB-S2/HDTV noch dieses Jahr zu empfangen geben wird, ist eine andere Frage - aber die Receiver werden ja rückwärtskompatibel sein, sodass man dann immerhin alle bisherigen Programme reinbekommt.

    LNB und Empfangsanlage wird man nicht austauschen müssen, nur der neue Receiver und für HDTV natürlich ein neuer Bildschirm mit HDTV-Auflösung und entsprechenden Eingängen (Component oder besser DVI/HDMI) müssen her.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Dvb-s2?!

    DVB-S2 hat mit HDTV sowie Video- u. Audiocodecs selbst nichts zu tun. DVB-S2 ist sinnvoll in Kombination mit HDTV, da HDTV eine grössere Datenmenge braucht und damit auch übertragen werden kann.

    Ein neuer Receiver dürfte reichen.

    Nein, meiner Info nach nicht. Bei zukünftigen Karten möglicherweise.
     
  5. Teilchen

    Teilchen Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    AW: Dvb-s2?!

    Dass es direkt mit den Codecs und HDTV nichts zu tun hat, ist mir klar. Nur scheint es halt kostengünstiger zu sein. Und man kann mehr Kanäle übertragen.
     
  6. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: Dvb-s2?!

    War heute im Blöd-markt, da stand ein Karton mit der Aufschrift HDTV-fähig von Smart... Preis: 699€... Es scheint also doch schon HDTV-empfänger zu geben... nur der Preis huiiiii die müssen noch fallen...
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Dvb-s2?!

    Das sind Empfänger für das jetzige HDTV. Das basiert auf dem normalen DVB Standard wie er jetzt gesendet wird, nur einfach mit mehr Auflösung.
    Die grossen Sendeanstalten wollen aber gleich ein neues Übertragungssystem aufbauen, da ja eh ein neuer Receiver fällig wird. Von daher wird das jetzige System nur ein übergang zum DVB-S2 sein.

    Blockmaster
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Dvb-s2?!

    Da DVB-S2 auch 8PSK statt dem bisherigen 4PSK (QPSK) verwendet, werden höhere Anforderungen an die Stabilität des LO im LNB gestellt (Phasenrauschen). Es kann sein, daß "schlechte" Universals (oder irgendwelche LNBs, die man halt so rumliegen hat), die derzeit bei QPSK funktionieren, bei DVB-S2-Übertragung Probleme verursachen.
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Dvb-s2?!

    ..möglich, aber 8psk wird schon in den usa für normale DTH-übertragungen angewendet. Die heutigen lnbs sollten eigentlich keine probleme haben. Bei sehr schmalbandigem scpc gibt es eher probleme, aber da ist mit dvb-s2 vorerst kaum zu rechnen ;)
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Dvb-s2?!

    Wer genau benutzt bereits 8psk, ist es Dish?
     

Diese Seite empfehlen