1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S2 notwendig bzw. vom Vorteil?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MagnusHo, 27. Oktober 2008.

  1. MagnusHo

    MagnusHo Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,

    ich stehe kurz vor dem Kauf eines DVB-S PVRs (gerade auf SAT umgestiegen). Bisher habe ich DVB-T empfangen und einen Technisat T1 verwendet.

    Mit dem Gerät bin ich 100% zufrieden. Daher habe ich mich relativ schnell nun für den Technisat DVB-S2 entschieden.

    (Leider) habe ich nun per Zufall etwas von DVB-S2 gelesen und bin nun etwas verunsichert.

    In die Zukunft gucken könnt Ihr wahrscheinlich auch nicht, aber lohnt sich der Kauf eines DVB-S2 PVRs?

    Ich hatte mir mal die Senderliste von Astra (19.2 Ost) angesehen und für mich keine interessanten HD Sender gefunden. Wenn ich nichts übersehen habe gibt es zur Zeit "nur" Arte HD und ANIXE HD.

    Nun weiß ich nicht genau was ich machen soll. Der Mehrpreis vom Technisat Digicorder S2 zum Digicorder S2 HD ist ja schon beachtlich.

    PayTV kommt für mich nicht in Frage.

    Profitiert man evtl. von dem DVB-S2 auch für die kommenden Programme? Kommen evtl. neue SD Kanäle die dann nur mit DVB-S2 empfangen werden können? Bzw. kann man schon sagen das SD tot ist und neue Programme nur noch in HD kommen?

    Oder gibt es bei SAT genausowenig wie beim Computer keine "Zukunftsicherheit".

    Wie gesagt in die Zukuft und vom Kaffeesatz lesen kann keiner. Aber wenn man mir den ein oder anderen Tip geben würde, würde ich mich freuen.

    Vielen Dank.
    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2008
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: DVB-S2 notwendig bzw. vom Vorteil?

    Naja ... SD Programme werden in der Regel nicht in DVB-S2 ausgestrahlt (Zuführungen zum Kabelnetz, wie im Falle der KDG Pakete auf 23,5° Ost sind hier die Ausnahme).

    Aber für HD Programme ist DVB-S2 Standard (bis auf wenige Ausnahmen). Und wenn Anfang 2010 die HD Sender der öffentlich-rechtlichen in den Regelbetrieb gehen - d.h. ARD HD, ZDF HD und EinsFestival HD - dann wirst du ohne DVB-S2 davon nichts mitbekommen. Zumal der Digicorder S2 HD ja nicht nur einen DVB-S2 Tuner hat sondern auch mit H.264 (MPEG 4) klar kommt, was ein normaler DVB-S Receiver nicht kann (die laufen nur mit MPEG 2).

    Ich würde an deiner Stelle gleich in die vollen gehen und auf DVB-S2 und HDTV setzen. Bereits 2009 wird es mehrere Showcases für ARD HD und ZDF HD geben - 2010 ist dann Regelbetrieb. Die WM in Südafrika wirst du in feinstem HD sehen können... warum jetzt in eine alte Technologie investieren?

    Greets
    Zodac
     
  3. MagnusHo

    MagnusHo Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Köln
    AW: DVB-S2 notwendig bzw. vom Vorteil?

    Hallo Zodac,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Das klingt plausibel.

    Also Du hälst es für sehr wahrscheinlich das ein Gerät (Technisat S2 HD) die Inhalte von 2010 wiedergeben kann?

    Ich mache mir Sorgen das der sehr teuer eingekaufte HD PVR dann nicht die neuen Inhalte 2010 wiedergeben kann und ich wieder in ein neues (teures) Gerät invesieren darf :-(

    Gruß
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DVB-S2 notwendig bzw. vom Vorteil?

    Das auf jeden Fall! Das Gerät könnte sogesehen sogar noch mehr wiedergeben als ausgestrahlt wird...
     

Diese Seite empfehlen