1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von shinshinto, 27. Februar 2011.

  1. shinshinto

    shinshinto Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe bis jetzt viel widersprüchliches bezüglich der Einspeisung einer Satelliten-Anlage in ein hauseigenes Kabelnetz gehört.

    Wie ist der aktuelle Stand der Technik?

    Ich würde gerne ein DVB-S2 Antenne am Haus anbringen und das Signal dann in das vorhandene Kabelnetz einspeisen woran ca. 4 Fernseher hängen.

    Mit welchen Kosten muss man rechnen? Gibt es dabei Limitierungen?

    EDIT:
    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2011
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    Wie sieht denn "das vorhandene Kabelnetz" aus? Durchgeschliffene Antennendosen oder separate Ableitungen zu den Dosen, Leitungen in Leerrohren oder womöglich nicht austauschbar? Wir brauchen erst mehr Informationen, dann können wir dir helfen.

    Gruß

    Klaus
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.740
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    Kannst du das genauer beschreiben?
    Wie ist momental verkabelt?Sternförmig oder Reihe?
     
  4. shinshinto

    shinshinto Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    Sorry für die ungenauen Angaben, dann versuch ich mal unser vorhandenes Kabelnetz zu beschreiben:

    Verkabelung im Keller sieht so aus

    HÜP - Hausverteilverstärker - 4-fach Verteiler - und von dem gehen 4 Kabel ab und verschwinden in der Wand.

    Deswegen kann ich nun nicht genau sagen ob die in Reihe oder sternförmig verkabelt sind. Weil wir aber ca. 8 Dosen im Haus verteilt haben sind wohl an einem Kabel immer ca. 2 Räume zusammen angeschlossen -> also dann teilweise in Reihe.
    Leerrohre gibt es leider nicht und Kabel sind nicht austauschbar.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    Mit diesen Angaben ist man genau so weit wie zuvor !

    Es muss, um etwas definitives sagen zu können, GANZ GENAU gesagt werden wie die Kabelführung zu JEDER einzelnen Dose ist !

    Wort wie "wohl" gehen daher einfach nicht.
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    Hallo Ihr "Ratgeber".;) Wer lesen kann kann/will ist besserer dran:

    Damit ist doch die Situation recht deutlich beschrieben!:D

    Hinter dem HÜP kommt der HAV und im Anschluß der 4-fach Verteiler. Dieser 4-fach Verteiler teilt die eine Stammleitung auf gleichwertige 4 Stammleitungen auf. In den Stammleitungen müssen dann Durchgangsdosen, wahrscheinlich je 2 (?) in Reihe folgen, wobei die jeweils letzte Durchgangsdose eines Stammes mit einem Abschlußwiderstand bestückt (abgeschlossen) sein muß!:)

    Bei Deinem Verteilsystem handelt es sich im ein Durchschleif- bzw. Baumverteilsystem.:winken:

    Wenn D u zum Kabelsignal zusätzlich noch div. Sat-Signale einfügen willst, so sollte jedoch nach Wegen gesucht werden, eine direkte Zuleitung jeder einzelnen Dose per Stichleitung zu erreichen. Wo ein Wille ist, da ist auch meisten ...;)
    Der Falke
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2011
  7. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.740
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    Wieso ihr "Ratgeber"?
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen

    1. wer etwas doch so genau weiß wie du sollte kein Wort wie "wahrscheinlich" mit reinnehmen, wirkt kontraproduktiv auf das von dir geschriebene

    2. woher weiß man das diese 8 Dosen so angefahren sind und woher weißt du das nicht 3 direkt angefahren wurden (Stichdose) und 5 Stk in Reihenschaltung hängen (4x Durchgang + 1x Stich) ?
    Das wäre SEHR wichtig GENAU zu wissen weil man so div. Dosen per "Legacy" anfahren könnte bei einem Unicable-System !


    P.S. ohne genaue Daten kann man nichts definitives sagen ! Und wer jetzt schon anfängt mit "du könntest das und das verwenden" der bringt das Thema hier nicht weiter !
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: DVB-S2 ins (Haus)Kabelnetz einspeisen


    Daher:
    bzw. das hatte er ausreichend in seiner Situation damit getan
    Der Fragesteller hat dass was in seiner Situation möglich war beschrieben.;)

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen