1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dvb-s2 16apsk 32apsk

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von deepbluesky, 3. März 2009.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Eine ungewöhnliche Frage, aber vielleicht kann sie dennoch jemand hier beantworten:

    Über 21.6E/11640H soll ein DVB-S2/16APSK Signal übertragen werden. Mit einem Vantage HD7100S hier kann im Gegensatz zu den restlichen Frequenzen kein Signal gelocked werden. Ist es generell so, daß ein DVB-S2 Consumer Receiver generell blind gegenüber 16APSK und 32APSK Trägern ist ? Falls nicht müßte dies entweder bedeuten daß dieser Receiver es aus welchem Grund auch immer nicht kann oder daß im Vergleich zu QPSK oder 8PSK ein höheres C/N notwendig ist damit es zu einem lock kommt, korrekt ?

    Welcher Spezi in Nachrichtentechnik kann hier für Aufklärung sorgen ?
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.636
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Hallo,

    QPSK und APSK sind ja beide im DVB-S2 Standard definiert. Somit muesste ein DVB-S2 fähiger Receiver das eigentlich auch darstellen können.

    Ich denke das Problem liegt darin das eine APSK einen hören SNR benötigt als eine QPSK. Schliesslich muss dort zusätzlich zur Phase auch noch in der Höhe Amplitude unterschieden werden.
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Gut, das ließe sich dann bestätigen wenn sich jemand finden würde, der einen DVB-S2 Receiver hat und sagen wir mal mit 1.50m aufwärts die Position anfahren kann. Der Test wurde mit 1.07*1.17m aus Traunstein durchgeführt.

    Deine Erklärung hört sich auf jeden Fall plausibel an. Vielen Dank.
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Laut DMM Forum können derzeitige DVB-S2 Tuner auf dem Markt kein 16APSK tunen...

    Greets
    Zodac
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.244
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    "Normale" Endgeräte für Konsumenten müssen nur QPSK und 8PSK unterstützen.
     
  6. dx qwer

    dx qwer Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Hallo Zodac,

    da irrt aber dieses Forum.

    Mit dem ClarkeTech HD 5000 Combo Plus kann ich, z.B. die 11334 H 27500 2/3 in DVB-S2 16APSK (auf 13°E) scannen und locken. Leider ist das Paket verschlüsselt.

    Siehe auch hier: DXtv.de | ASTRA 19.2° + HOTBIRD 13.0° Neuigkeiten | tivo test channel 13e

    Edit: Im Profibereich gibt es den HVD6100. Link: http://www.ntt-electronics.com/en/products/video/news_and_events/news/2009/0331_hvd6100_ird.html

    Schöne Grüße
    Edgar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2010
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Jetzt wird's interessant. Edgar, können wir flysat bei den 16APSK bzw. 32APSK Angaben wirklich trauen ? Nicht selten habe ich dort Schlampereien festgestellt, die manchmal korrigiert wurden, manchmal aber auch leider nicht.
     
  8. dx qwer

    dx qwer Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Hallo deepbluesky,

    einige Meldungen und/oder deren Einträge bei "FlySat" sind fehlerhaft. Grund dafür ist die fehlende Überprüfung der Meldung seitens FlySat.

    Anders ist es zum Beispiel bei Meldungen von DeEmEx aus der Tschechischen Republik, der im Übrigen die von mir gepostete Frequenz erstmalig entdeckt hat. Ich weiß um seine Glaubwürdigkeit und stehe mit ihm in regelmäßigem Austausch.

    Schöne Grüße
    Edgar.
     
  9. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Gut zu wissen auf wen wir uns verlassen können. Vielen Dank für die Info Edgar. :)

    Und ansonsten hast du weitere 16APSK/32APSK modulierten Träger erfolgreich mit dem CTC5000+ einlesen/darstellen können ?
     
  10. dx qwer

    dx qwer Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dvb-s2 16apsk 32apsk

    Hallo deepbluesky,

    alle nachfolgenden Frequenzen mit der Modulation von 16APSK habe ich heute selber getestet. Man kann deutlich, anhand der Qualitätsverlaufsanzeige am CTCP, die verwendete Modulationsart unterscheiden und erkennen.

    PS: DeEmEx kann diese Phasenmodulation, auch 32APSK, mit einem Messgerät und der jeweiligen Anzeige im Konstellationsmenu überprüfen. Leider kann er damit die Programme nicht einlesen und auswerten.

    Neben der 11334 H 27500 2/3 in DVB-S2 16APSK ist auf 13°E auch weiterhin noch 11432 V 27500 2/3 in DVB-S2 16APSK aktiv. Beide lassen sich problemlos mit dem CTCP einlesen.

    Auf 5°W 12657 H 8100 2/3 DVB-H 16APSK können mit der Openbox X-810 die Kanäle eingelesen werden. Auch der CTCP lockt sie, kann aber nicht einlesen. Die SkyStar HD2 ebenso.
    11679 V 27500 2/3 in DVB-S2 16APSK kann mit dem CTCP eingelesen werden (ein riesiges italienisches Paket).
    12585 H 27500 2/3 in DVB-S2 16APSK auch hier wird ein großes Paket mit dem CTCP eigelesen.
    11184 V (Daten) down.

    Auf 12,5°W 12718 H 36510 2/3 in DVB-S2 16APSK kann mit dem CTCP ein großes italienische Paket eingelesen werden.

    Schöne Grüße
    Edgar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2010

Diese Seite empfehlen