1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Nomade, 31. Dezember 2004.

  1. Nomade

    Nomade Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo,

    ich weiß, solche "Anfängerfragen" sind lästig, aber es hilft nicht, ich komm nicht weiter.:confused:

    Ich suche eine DVB-S Karte, möglichst PCI und unter 100 Euronen. Da im Moment alle auf DVB-T abfahren, hab ich kaum ausreichende Entscheidungshilfen im Netz gefunden. Also wende ich mich in meiner Ratlosigkeit mal an euch.

    Ich hab mich jetzt zu zwei DVB-S-Karten durchgekämmpft.

    1. Terratec Synergy 1200 DVB-S
    2. Hauppage WinTV NOVA-S

    Soll ich nu eine von denen nehmen, und wenn ja welche, oder lieber was ganz anderes?

    Ich wäre über ein paar kurze, helfende Antworten sehr danbar.

    Gruß Nomade

    P.S. Und ich wünsche natürlich allen noch einen guten Rutsch ins nächste Jahr. :D
     
  2. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Hallo Nomade,

    ich habe selbst die Hauppage WinTV-NOVA-CI-S, also noch mit CI-Modul-Einschub für Pay-TV. Da ich diese Karte nur zur Aufnahme (Streamen) verwende, komme ich mit der ganz gut zurecht. Allerdings verwende ich hierzu nicht die Original-SW, sondern WatchTVPro-Nova.

    Gruß
    Rainer
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Das kommt ganz darauf an, was du genau für Ansprüche an das Produkt stellst. Erzähl einfach mal, was du alles mit der Karte anstellen willst.

    Nähere Infos zur TerraTec Cinergy 1200 DVB-S gibt es hier oder von mir. Einfach fragen... ;)
     
  4. Nomade

    Nomade Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Ich würde die Karte vorwiegend zur Aufnahme nutzen wollen, also im Prinzip wie ein Festplatten-Receiver. Das System sollte möglichst stabil laufen (vielleicht etwas stabiler als meine Neutrino-dbox :rolleyes: ) und in der Bedienung nicht zu "hakelig" sein.

    Über so Funktionen wie EPG, Aufnahmeprogrammierung über EPG, Videoschnitt (also nachträgliches entfernen der Werbung) und Fernbedienung würd ich mich auch sehr freuen.

    Gruß Uwe

    P.S. Das wäre der Rechner für die Karte.

    AthlonXP 1600
    640 MB DDR-RAM
    120GB Maxtor
    Nvidia GeForce FX5200
    Yamaha DX Digital Soundkarte
    MSWindows2000
     
  5. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Hallo Nomade,

    Du schriebst:
    Über so Funktionen wie EPG, Aufnahmeprogrammierung über EPG, Videoschnitt (also nachträgliches entfernen der Werbung) und Fernbedienung würd ich mich auch sehr freuen.

    Meine WinTV-NOVA-CI-S hat eine Fernbedienung, die ich aber nie nutze und
    die SW bietet einen EPG, aus dem Sendungen programmiert werden können.

    Für Videoschnitt und evtl. DVD-Brennen brauchst Du separate Software:

    ProjectX (kostenlos) zum Demuxxen und Beseitigung kleinerer Fehler im Stream
    Cuttermaran (kostenlos) zum (Frame genauen) Schneiden
    DVDLab Pro (Shareware) oder IFO-Edit (kostenlos) zur Herstellung einer DVD (authoren)
    evtl. Brennprogramm (Nero z.B.)

    Es gibt allerdings auch noch andere Softwaremöglichkeiten.

    Gruß
    Rainer
     
  6. Nomade

    Nomade Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Ich tendiere jetzt schon zur WinTV. Die scheint gerade was alternative Software betrifft deutlich flexibler zu sein. Leider ist die Karte kaum zu bekommen, wenigstens nicht zu einem vernünftigen Preis.
     
  7. Thorsten123

    Thorsten123 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    18
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Hallo!

    Ich habe vor einem Monat für lediglich ca 65€ bei MediaMarkt die Pinnacle PCTVSat (abgespeckt ohne Fernbedienung) gekauft und bin eigentlich zufrieden damit. Da ist zwar außer dem TV-Fenster, TimeShift und Aufnahmeassistent nix brauchbares an Software dabei und am Anfang hat man beim Einstellen der Programme (Sendersuchlauf findet bei mir entweder nur Astra oder Hotbird, deshalb musste ich Hotbird manuell eingeben) schon Probleme gehabt. Aber jetzt läuft die stabil und ich habe gerade über die Weihnachtszeit etliche Sendungen aufgenommen, mit o.g. kostenlosen Programmen. War kinderleicht!
    Es muss nicht immer das teuerste sein.

    Gruß
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Eine Fernbedienung liegt auch der Cinergy 1200 DVB-S nicht bei. Alle nötigen Funktionen sind vorhanden. Lediglich die Weiterbearbeitung der Aufnahmen muss mit einer Videobearbeitungssoftware durchgeführt werden.

    Alternativsoftware für diese Karte wäre z.B. Sceneo TV Central.
     
  9. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Seltsam, daß hier keiner die Technisat Skystar 2 erwähnt ??

    Sie ist mit ca. 50 € mehr als günstig, läuft sehr stabil, ist mit vielerlei Software zubetreiben und kann sogar HDTV übertragen (für Aufnahmen von HDTV wäre dein Rechner allerdings zu schwachbrüstig).
    Fernbedienung gehört natürlich auch dazu, was will man mehr?
     
  10. Nomade

    Nomade Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    AW: DVB-S: Welche Karte den nu? Könnte etwas hilfe gebrauchen.

    Hab mir jetzt doch die Terratec geholt. Die WinTV war leider nirgends zu bekommen. War aber wohl ein Fehler.
    Sobald sich die Terratec-Treiber installieren fährt der Rechner beim Neustart nicht mehr hoch und moppert mit nem Bluescreen (Win2000) was von Treiber. Hab jetzt einiges Probiert und weiß uch nicht weiter.

    Fazit: Egal was man macht oder wie gut man sich etwas überlegt, Murphys Gesetzt stimmt immer.
     

Diese Seite empfehlen