1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bucster, 2. April 2011.

  1. Bucster

    Bucster Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    meine Freundin ist in eine neue Wohnung gezogen. Die Vormieterin hat DSL über Kabel (Unitymedia) genutzt. Seit Dezember ist auch eine neue Satanlage in dem Haus installiert. Sat wurde aber von der Vormieterin nicht genutzt. Jetzt bin ich etwas verwirrt wie meine Freundin an einer Dose Sat-TV empfangen kann und gleichzeitig an dieser Dose das Modem von Unitymedia anschließen soll. Ist das überhaupt möglich?

    Hier ein Bild der Dose (wurde von der Vormieterin zugemalt ;) )

    [​IMG]

    Danke vorab für eure Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2011
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Hilfe, wie kann man nur solche Grausamkeiten machen? :winken:

    Was ist das Problem, da gibt es die Multimediadose für Kabel (Kabelinternet=DOCSIS, nicht DSL) und eine Dose für Sat, wenn ich das richtig verstanden habe?
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Eigentlich wollte Bucster / seine Freundin ja wissen, wie er / sie jetzt "das ganze Zeug" an der im Bild dargestellten Dose anschliessen soll :eek:.
    Ohne Umbau, Dosenwechsel / zusätzliche Dose, ein Mieter sollte eigentlich nicht an der Hausinstallation rumfummeln.

    Ziel wird sein: Internet, SAT-TV, Kabel-TV und Radio => alles über eine Teilnehmerdose?

    Es gibt ja kabeltaugliche Multischalter (mit Rück-Kanal), die eine Kombination ermöglichen, welche Enddosen bieten dann das ganze Spektrum der Versorgung (incl. "Kabel-DSL" / DOCSIS), gibt es da dann auch Twin-Dosen (Zuführung mit zwei Koaxialleitungen)?
    :winken:
     
  4. Bucster

    Bucster Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Ich dachte mir schon, dass das ganze etwas komplizierter ist... ;) Es gibt nur die eine Dose im Wohnzimmer, worüber die Vormieterin ihr Kabelinternet empfangen hat. Es gibt noch eine Dose im Schlafzimmer. Theoretisch könnte Sie also im Schlafzimmer die Dose für das Kabelinternet nutzen und im Wohnzimmer müsste die Dose gegen eine entsprechende Satdose getauscht werden, richtig? (sollte man sowieso wechseln bei den Streichversuchen :D). Oder eben ein Multischalter wie von "Discone" erwähnt? Was mich aber bei der ganzen Sache noch verwirrt ist die Verkabelung. Wie kann es sein das ein Kabel in der Wand vom Keller kommt (für Kabelinternet) und ein Kabel vom Dachboden für Sat-TV von der Satschüssel? Werden in ein Kabel die beiden Signale geleitet (also Sat in den Keller und wieder hoch) oder gibt es tatsächlich 2 unterschiedliche Kabel? :confused:
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Das kann man prüfen.Dosenabdeckung einfach abschrauben und nachschauen.
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Wieso Zuführung mit zwei Koaxialleitungen, wenn Kabelinternet über den Multischalter läuft? Für diesen Zweck gibt es 4-Loch Kombidosen mit einer Zuführung u.a. von DCT
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Alle Multischalter (Standard + Unicable) von Jultec sind übrigens Rückkanal-tauglich (z.B. der altbekannte Jultec JRM0508T).
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Danke für den Link zur Multimedia-Breitband-Dose, mit zwei Leitungen hatte ich die Versorgung mit 2 x SAT gemeint (für einen Twin-Receiver), zugüglich dann auch noch Internet (Kabel-TV benötigt man dann eigentlich nicht mehr).

    Am besten, sie schaut sich die Anschluss-Lösung mal bei einem Nachbar an,
    der SAT-TV und Kabel-Internet nutzt.

    Discone :)
     
  9. Bucster

    Bucster Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Erst einmal vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe hier! Jetzt habe ich auf jeden Fall ein paar Möglichkeiten, die ich meiner Freundin anbieten kann. Laut Info meiner Freundin schickt Unitymedia für die Einrichtung noch mal kostenlos einen Techniker, der eine neue Dose installiert. Kann man eigentlich darauf bestehen, das er eine passende 4-Loch Dose installiert oder wird er sagen, "Nein, Sat-TV unterstützen wir nicht"?
     
  10. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-S und Kabel-DSL in einer Dose möglich?

    Erstmal muss geklärt werden, ob Kabel- und Sat-Netz wirklich nicht getrennt sind (wobei eine Dose schon wirklich wenig wäre für eine neue Sat-Anlage).

    Wenn eine Multimediadose schon vorhanden ist, sehe ich keinen Grund, warum Unitymedia einen Techniker schicken sollte, das Modem muss nur angeschlossen werden. Auch wird er, wenn er doch kommen sollte, wahrscheinlich nicht so eine spezielle Dose dabei haben (wenn er überhaupt so etwas verbaut).

    Hoffentlich habe nicht schon wieder was übersehen. ;)
     

Diese Seite empfehlen