1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S und DVB-S2 vs HD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MartinP, 18. Mai 2010.

  1. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Anzeige
    Hallo,
    anscheinend sind HD und DVB-S2 sowie SD und DVB-S nicht so eng miteinander verheiratet, wie ich immer dachte:

    Zwar senden die deutschen HD-Sender alle auf DVB-S2 Transpondern, aber ITV und BBC sind mit ihren HD-Programmen auf DVB-S-Transpondern (28,5 E).

    Dabei habe ich bei meinem Edision Argus-VIP noch eine Beobachtung gemacht:

    Beim Umschalten auf ein DVB-S2 HD-Programm wird das Bild extrem langsam aus der Unschärfe aufgebaut. Zuerst hat man ein Standbild, welches sehr fleckig und unscharf ist. Das wird dann innerhalb von ca 2 Sekunden scharf, und irgendwann kommt dann auch Ton und Bewegung...

    Bei den HD-Programmen von ITV und BBC tritt das nicht auf. Da ist das Bild schlagartig da, wie bei den SD-Programmen.

    Kann mir das jemand technisch erklären?

    Signalqualität ist bei beiden Satelliten (beide schielen, Astra 2 weniger) bei meiner Installation in etwa gleich (99 Prozent).
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.484
    Zustimmungen:
    3.678
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Kurz und bündig.
    In Vergleich zum DVB-S, hat DVB-S2 um ca.30% größere Datenrate und diese Menge muss ein Reciever extra verarbeiten.
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    @MartinP:
    Das bzgl. DVB-S2 und HDTV hast du richtig erkannt. HD Suisse sendet z.B. auch auf einem DVB-S Transponder. Vor einiger Zeit hat auch arte HD und ORF 1 HD noch auf einem DVB-S Transponder gesendet - inzwischen sind beide DVB-S2. Übrigens senden auch Rush HD und Luxe TV HD auf 28,2°E in DVB-S.

    Dass dein Receiver da allerdings ein längeres Standbild bringt ist ungewöhnlich ... ich hab selbst noch keinen Receiver gehabt, der so ein Phänomen hatte. Bei mir siehst du beim Zappen zwischen DVB-S und DVB-S2 keinen Unterschied.

    Übrigens: es gibt auch einige DVB-S2 Transponder mit SD Kanälen, z.B. das Kabel Deutschland Paket auf 23,5°E.

    Greets
    Zodac
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Wie ist das denn mit 1Festival-HD auf dem WDR-Transponder.
    Der ist doch auch nur DVB-S (ohne 2).

    :confused:
     
  5. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Korrekt
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.377
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Jup ist auch nur DVB-S
     
  7. apma

    apma Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier T90
    DigiCorder HD S2 Plus
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Bei meinem Gerät gibt es eine ähnliche Pause, wenn ich das Signal in nativer Auflösung ausgebe.
    (Daher lasse ich schon meinen Receiver auf hohe Auflösung umrechnen)
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Mit DVB-S oder DVB-S2 hat das normalerweise nichts zu tun, sondern eher mit dem Codec.

    MPEG-2 neigt bei mangelnder Datenrate zu Artefakten, MPEG-4 hingegen wird bei mangelnder Datenrate unscharf.
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.487
    Zustimmungen:
    1.991
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Im übrigen ist auch ein mischbetrieb DVB-S und DVB-S2 möglich.
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DVB-S und DVB-S2 vs HD

    Gleichzeitig und auf dem selben Transponder?
    Das wäre ein Wunder :D:D
     

Diese Seite empfehlen