1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S TwinReceiver mit HDD für ca. € 300,- gesucht

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von ThePapabear, 2. Oktober 2005.

  1. ThePapabear

    ThePapabear Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo, Leute!

    Nach tagelangem Forenlesen und mir den Kopf zerbrechen, bin ich jetzt an einem Punkt angelangt, wo die Sache ziemlich festgefahren ist. Da es IMHO keine komplett fehlerfreien Geräte gibt, egal in welcher Preisklasse man sich bewegt und mein Kapital auch eingeschränkt ist, darf das Teil nicht mehr als € 300,- kosten. Es langt, dass ich dazu noch ein Cryptoworks- oder Alphacryptmodul für die ORF-Karte brauche.

    Womit wir schon bei den Anforderungan an das Gerät wären:

    - stabile Software
    - einfache Bedienung
    - gutes EPG
    - mindestens 1 CI
    - Verbindungsmöglichkeit zum PC um manchmal Aufnahmen archivieren zu können
    - Timeshift während einer anderen laufenden Aufnahme, oder eben 2 Aufnahmen gleichzeitig in denen man auch spulen kann. Minimum 1 Aufnahme und einen beliebigen anderen Sender ansehen können

    Ein paar Geräte fallen in den Preisrahmen oder sind nur knapp darüber:

    Homecast S-8000
    Finepass FSR5000
    Inverto IDL7000
    übersehene Alternative?

    Ich blick echt nicht mehr durch. Die Geräte sollten ja eigentlich alle meine Anforderungen entsprechen. Was ich mit Sicherheit im Alltagsbetrieb nicht abkann, sind andauernde Hänger oder Aufnahmen, die nicht das zeigen, was ich programiert habe (von megamäßigen Zeitversätzen bei öffentlich rechtlichen Sendern oder Sendungen wie Wetten Dass mal abgesehen....).
    Was für mich jetzt zählt, sind die persönlichen Erfahrungen der Benutzer der Geräte. Daten vergleichen macht nur mehr einen kleinen Teil der Entscheidung aus. Oh Mann, ich liebe das Internet. Noch nie war die Entscheidungsfindung schwieriger... :eek:;)

    lg
    ThePapabear

    PS: Habe vergessen zu erwähnen, dass das Gerät wenn möglich Silber sein sollte, oder ich muß es zu den HiFi-Geräten stellen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2005
  2. genius73

    genius73 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    58
    AW: DVB-S TwinReceiver mit HDD für ca. € 300,- gesucht

    Kenn die Geräte nicht direkt im Einzelnen aber bei der Preisklasse würde ich zum Homecast greifen.
    Am Anfang meiner Suche bin ich auch über den Finepass gestolpert aber irgendwie hab ich zuviel Negatives gelesen.
    Den Inverto kenn ich gar nicht.

    Der Homecast liegt in meiner engeren Wahl, wobei ich im Moment wieder sehr Unschlüssig bin da ich bereit bin etwas mehr auszugeben und über den Arion 9300 mich etwas eingelesen habe.
    Das Gerät kann 4 Timer gleichzeitig Aufnehmen und schaft echten USB2.0 was der Homecast nicht kann leider kostet der Arion ohne Platte schon ca 380 Euros.

    Übrigens ist das HC Forum wieder zu erreichen!
     
  3. ThePapabear

    ThePapabear Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-S TwinReceiver mit HDD für ca. € 300,- gesucht

    Hi, nochmal!

    Habe das Forum für den Homecast schon gesichtet. Tja, somit ist der aus der Auswahl raus. Der kann keine 2 simultanen Aufnahmen, bzw. 1 Aufnahme und Timeshift. :( Einer weniger...
    Dafür bin ich noch auf den Relook 300S gestossen, der ja auch schon um ca. 300,- zu bekommen ist.

    Die Verwirrung wird nicht kleiner...

    ThePapabear
     
  4. ThePapabear

    ThePapabear Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-S TwinReceiver mit HDD für ca. € 300,- gesucht

    Hallöli!

    Es lichtet sich im Wald der Fragezeichen...
    Nachdem der Kauf nicht all zu dringend ansteht (ich hab hier einen funktionierenden Digitalreceiver und nen alten analogen für´s Kinderzimmer), werde ich wohl ein bisschen mehr Kohle investieren und auf den Digicorder S2 warten.

    Wenn man die Berichte des Vorläufers liest, dürfte es sich bei den Geräten um die so ziemlich bedienerfreundlichsten am Markt handeln. Probleme gibt es auch da, aber das problemlose Gerät sucht man ja eh vergeblich am Markt. Und zum kolportierten Preis von max. € 349,- (bei Bestellung über Amazon, wo dann löblicherweise die Versandkosten wegfallen), sollte man bei dem Gerät nicht wirklich verkehrt liegen. Man muß ja nicht unter den ersten sein, die das Gerät nach Hause holen. ;)

    lg
    ThePapabear
     

Diese Seite empfehlen