1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FastLan, 22. Februar 2007.

  1. FastLan

    FastLan Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor von DVB-T auf DVB-S2 umzustellen, da ich mir einen LCD mit 1080p gekauft habe und auch die Programme (ich weiß es sind noch nicht viele) in dieser Quallität zu sehen. Da ich in meiner Mietwohnung keine Kabel verlegen darf kam mir folgende Idee. Bitte sagt mir ob das möglich wäre:confused: .

    DVB-S-Schüssel in den Wintergarten (rundum Verglast)
    kurzes Kabel an das LNB mit F-Stecker-BNC Adapter (BNC nutz ja auch Koaxialkabel; Adapter kostengünstig zu bekommen http://www.netonnet.de/index.asp?iid=79499)
    BNC-RJ45-Adapter um auf Cat6-Kabel zu kommen
    Cat6-Kabel in einen 200MBit D-Lan-Adapter
    D-Lan-Adapter im Wohnzimmer
    und das ganze wie oben beschrieben wieder zurück auf Koaxial

    Benötigtes Material:
    2 BNC-RJ45 Adapter
    2 D-Lan Adapter
    2 F-Stecker-BNC Adapter
    alles in allem ca. 150 €
    :)

    Also an alle Profis - Geht das so???

    PS. Komplette Konfiguration soll dann so aussehen:
    DVB-S Anlage
    HTPC im Wohnzimmer mit DVB-S2 Tauglicher TV-Karte
    Full-HD LCD
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.255
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Hmm,
    ich gehe jetzt einmal davon aus, daß das kein Scherz ist!

    Das ist aber wirklich eine exotische Frage.
    Das Problem ist der F-Stecker auf BNC-Adapter.

    Dieser müsste das vom LNB kommende Satellitensignal auf Ethernet und darin noch ein entsprechendes Streaming-Protokoll umsetzen.

    Die dafür nötige Hardware geht bestimmt nicht in eine solchen Adapter.
    Das ist ALLEINE FÜR EINEN KANAL ein Gerät, welches die Rechenleistung eines mittleren PCs braucht.

    Außerdem ist die Bitrate von Ethernet über BNC 10 MBit /Sec.
    Das reicht von der Geschwindigkeit her wohl nur knapp für einen Kanal ;-)
     
  3. FastLan

    FastLan Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Diesbezüglich war ja der Link ist nur ein einfacher Adapter

    Dies übernimmt doch der BNC-RJ45 Adapter?!

    Ich habe Hier einen BNC-RJ45 Adapter von unserer alten Serverfarm dieser unterstütz auf Übertragungsstrecken von unter 10 Metern und ohne Ringnetzwerk 100 MBit

    Bleibt also teoretisch nur die Umwandlung in ein streamingfähiges Signal?
    Oder brauche ich das nicht, weil es ja eine 1 zu 1 umwandlung ist an beiden Seiten?

    MfG
    FastLan
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Du weißt aber schon, dass das eine eine HF-Übertragung von Frequenzen im Bereich 950MHz bis 2150MHz ist und das andere eine digitale Verbindung mit maximalen Übertragungsrate des Netzwerkes.
    Kurz: Deine Idee ist kein Ersatz für ein Koaxkabel.
     
  5. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Auch wenn der Vermieter verbietet, dass Löcher in die Wände gebohrt werden, um Kabel zu verlegen, kann er doch nicht verbieten, dass man ein Kabel mithilfe einer Fensterführung durch die Wintergartentür in die Wohnung legt.
    Das klingt für mich nach der wesentlich einfacheren und saubereren Möglichkeit.

    IMHO gibt es keine Möglichkeit auf ein Koaxkabel zwischen LNB und Receiver zu verzichten. Wenn ich falsch liege korrigiert mich.
     
  6. FastLan

    FastLan Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Das ist schon richtig - Aber ich müsste dann noch durch das Arbeitszimmer und die Küche um ins Wohnzimmer zu kommen und das wäre nicht nur lästig sondern auch nicht so ohne weiteres zu bewerkstelligen, da dann ja überall diese Fensterdurchführungen hin müssten und das auf das Signal geht und bei dem LCD ist jedes noch zu kleine Klötzchen nicht schön anzusehen.

    Naja wenn es wirklich keine Möglichkeit gibt hier noch eine andere Frage:

    Habe hier eine kleine Schüssel (38cm) gefunden http://cgi.ebay.de/Mobile-Sat-Anlag...ryZ77744QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem . Diese könnte ich mit dem Saugnapf am Wohnzimmerfenster befestigen.
    Reicht die von der Größe her um ein anständiges, digitales Full-HD Bild zu bekommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2007
  7. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee


    Wenn du damit durch doppelwandiges Glas willst, solltest du es eher mit 85-120 cm versuchen (die Grössenangaben sind ohne Garantie). Bei Einfachglas darfs vielleicht auch ein bisschen weniger sein, aber mit mit ner 40cm Campingantenne wirst du nicht auskommen.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.255
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Hmm,
    eine andere Möglichkeit - die aber sehr viel teurer wäre:

    Alten PC mit DVB-S2 - Karte auf den Wintergarten. (Müsste aber schon etwas Power haben, für HDTV)
    Der dort direkt an die Sat-Schüssel.
    Das Signal dann über DLAN an einen HDTV-Streaming-Client (evtl in Form eines -leisen!- PCs im Wohnzimmer.

    Nur so eine Idee.

    Bleibt die Kanalwahl.
    Könnte man so etwas wie einen Rückkanal vom Wohnzimmer-PC zum Wintergarten-PC über die Netzwerkverbindung herstellen.

    Naja,
    wenn man sehr viel Zeit hat und Lust und Talent zum Basteln, kriegt man das vielleicht hin....
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Gibt es nicht Umsetzer (Passive Elektronik. Also kein "in Datenpakete packen" sondern nur das Signal so anpasen das es über Twistet Pair übertragen werden kann) um Antennensignale über CatX zu übertragen? Ich meine mal was davon gehört zu haben.

    Und es gibt AFAIK auch universelle Hausverkabelungen bei der Telefon, Netzwerk, TV steckbar (auswechselbare Dosen) universiell verkabelt wird. Da wird AFAIK auch CatX für die Antennensignale genommen.

    cu
    usul
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.255
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DVB-S Signale Übertragen ohne neue Kabel verlegen zu können?!? Hatte da eine Idee

    Das wäre prinzipiell möglich, wenn wirklich simples CAT5 verlegt gewesen wäre. (Ich weiß aber nicht ob auch HDTV) Er will aber zwischendurch mit DLAN-Adaptern auf Powerline umsetzen.
    Es liegt ja gar nix, außer Stromkabeln....

    Das ist auch korrekt, aber nicht für HDTV ....
     

Diese Seite empfehlen