1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Receiver mit VPS/PDC

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Walsi, 11. Mai 2007.

  1. Walsi

    Walsi Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederösterreich
    Anzeige
    Hallo Liebe Leute!

    Ich will hier nochmals das Thema VPS und PDC bei DVB ansprechen.

    Man hört und liest überall, dass es dieses System im digitalen Fernsehen nicht mehr gibt. Dann liest man aber doch wieder in manchen Foren und auf manchen Homepages, dass es ins System nachimplementiert wurde. Somit liegt das Problem nun bei den DVB-S Receivern, die das nun vorhandene Signal nicht weiterverarbeiten können, da sie ja nicht auf VPS/PDC programmiert sind, weil diese ja im System eignetlich nicht vorgesehen waren.#

    siehe Wikipedia Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Video_Program_System

    Nun bitte ich um eine Stellungnahme eurerseits zu diesem Thema?
    Und werfe auch die Frage in den Raum; Kennt jemand einen DVB-S Receiver, der VPS / PDC verarbeiten kann.

    mfG Walsi
     
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Im von dir zitierten Artikel ist die Rede von der Nachimplementierung eines analogen VPS-Signals. Meines Wissens hat DVB auch ein digitales VPS-Signal. Aber soweit ich weiß wird keines der beiden Signale von den deutschen Sendern mit ausgestrahlt. Außerdem ist mir kein Digitalreceiver bekannt, der dieses analoge oder digitale VPS-Signal verarbeiten kann. Sowohl die Sender als auch die Receiver-Hersteller haben das offensichtlich einfach weggelassen...
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Die öffentlich rechtlichen Sender machen dies.

    Digital gibt es die Siemens Activy und alle VDR bassierenden Geräte.

    whitman
     
  4. Walsi

    Walsi Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederösterreich
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC



    Was bedeutet VDR basierend?
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    VDR bedeutet Video Disc Recorder, welches eine Software (Linux) ist. Neben dem Eigenbau, kann man Fertiglösungen kaufen.

    whitman
     
  6. Walsi

    Walsi Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederösterreich
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Okay, das wird mir dan zu kompliziert hier irgendwo ein Linuxsystem einzubauen!

    Welche anderen guten Möglichkeiten habe ich, Sendungen über DVB-S exakt aufzunehmen, in gewohnter VPS-Manier????

    mfG Walsi
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Geht es dir darum IRGENDWELCHE Sendungen exakt per VPS aufzunehmen (also gehts dir ums exakte Aufnehmen ansich) oder willst du BESTIMMTE Sendungen exakt per VPS aufnehmen (oder gehts dir um die Sendungen selber)? ;-)
    Der Punkt ist, was hilft VPS, wenn die Sender von denen du aufnehmen willst, kein VPS senden?


    Machs doch wie alle anderen, besorge dir einen HDD Receiver und hänge bei jeder Aufnahme vorne und hinten ne halbe Stunde dran.
    HDDs gibts in sehr groß, da stört die halbe Stunde extra nicht.

    cu
    usul
     
  8. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Ergänzung: Viele Festplatten-Receiver haben zudem eine Schnittfunktion, so dass man das überflüssig aufgenommene recht schnell los werden kann. Und wer die Aufnahmen der Archivierung wegen macht, für den haben die meisten solcher Receiver auch noch eine USB- oder LAN-Schnittstelle.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Na es stört schon, besonders wenn man mehre Sendungen aufnehmen will die in geringem Abstand hintereinander folgen (egal ob auf einem oder mehren Kanälen.

    Gruß Gorcon
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-S Receiver mit VPS/PDC

    Und fürs Archivieren muß man eh genau schneiden (finde ICH zumindest). Selbst wenn VPS funktioniert, dann nie 100ig genau. Und wenn ich die DVD schon am PC Authore dann mit einem framegenauen Anfang. Und ob ich da nun 15 Frames am Anfang wegschneide oder ne halbe Stunde ist dann auch egal.

    Stimmt natürlich.
    Also nochmal: Am besten man kauft sich einen Twin-HDD-Receiver und hängt vorne und hinten immer ne halbe Stunde dran ;-)


    Ich meine, sowas wie VPS ist in der Theorie schon ne tolle Sache. Aber wenn die Sender nicht mitspielen (D.h. ALLE Sender *) haben einen ZUVERLÄSSIGEN VPS Dienst) hilft das alles nicht. Dann muß man halt selber sehen wie mans hinbekommt.
    Und in Zeiten von 500GB HDDs und Twin Receivern hat man es nicht unbedingt nötig bei den Sendern betteln zu gehen (ist eh sinnlos).


    Und die IMHO einzige Möglichkeit einen braubaren VPS Dienst (oder irgendeine Form von Aufnehmesteuerung) zu bekommen wäre in Form eines unabhängien Anbieters (in Form eines kostenpflichtigen Abos) der die Infos übers Internet bereitstellt (Die der Receiver denn abfragen kann).
    Aber das würde bestimmt durch die Sender verhindert werden (gabs da nicht schonmal Versuche in der Richtung (Werbeblocker)?).

    cu
    usul

    *) Ich suche mir das was ich sehen will ja nicht nach den Sendern aus sondern nach den Sendungen die laufen (egal auf welchen Sender). Also was hilft es wenn die ÖRs VPS bieten, ich aber eine Sendung von RTL sehen will?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2007

Diese Seite empfehlen