1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Receiver mit HDD: Homecast oder Digicorder ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von thunderbug, 8. Oktober 2005.

  1. thunderbug

    thunderbug Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    265
    Anzeige
    Liebe Forumsteilnehmer,

    auch ich möchte in Kürze mir einen HDD-Receiver zulegen. Allerdings bin ich etwas unentschlossen, ob ich zum Homecast S 8000 CIPVR oder zum Technisat Digicorder S1 greifen soll.

    Da für mich eine Übertragung auf den PC nicht entscheidend ist, stellt sich für mich die wesentliche Frage: Welches dieser beiden Geräte ist im Umgang mit Premiere (dass ein entsprechendes Modul benötigt wird, ist mir schon klar) besser geeignet?

    Ich bin bereits Besitzer von Technisat-Receivern, die mich bis jetzt nicht enttäuscht haben. Wenn ich allerdings so die Beiträge der S1-Besitzer lese, kommen bei mir Zweifel auf, ob die S1-Digicorder wirklich qualitativ gut sind.

    Vielen Dank für Meinungen und Hilfestellung.

    Beste Grüße
    thunderbug
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2005
  2. thunderbug

    thunderbug Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    265
    AW: DVB-S Receiver mit HDD: Homecast oder Digicorder ?

    Ich habe es jetzt auch (leider viel zu spät) gesehen. Ich weiss: Wer suchet der findet :)

    Dieser Thread kann also geschlossen werden.

    Beste Grüße
    thunderbug
     

Diese Seite empfehlen