1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Receiver hintereinander schalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Torsten47259, 27. Mai 2005.

  1. Torsten47259

    Torsten47259 Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine recht simple Frage:

    Viele DVB-S-Receiver bieten ja die Möglichkeit, das Kabel quasi durchzuschleifen, d.h. sie haben einen LNB-In und einen LNB-Out-Anschluss.

    Wenn ich die aber so beschalte stören sie sich dann nicht gegenseitig? Oder positiv gefragt: Wenn ich zwei oder mehr Receiver hintereinander schalte, kann ich dann trotzdem auf jedem Receiver beliebige Kanäle schalten?

    Oder hängt das von irgendetwas ab, wie LNB, Multiswitch, DisecC, ...

    Gruß
    Torsten
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: DVB-S Receiver hintereinander schalten

    Nein, man kann die Reiceiver nicht beliebig nutzen wenn das Signal durchgeschleift wird. Pro Antennenkabel kann man zur geichen Zeit immer nur eine Ebene empfangen. Der erste Receiver gibt das Signal vor. Dazu kommt noch das die meisten Reiceiver das Signal nur durchlassen wenn sie ausgeschalten sind.
     

Diese Seite empfehlen