1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Pollin DR7 findet nach Zurücksetzen auf Werkseinstellung kaum Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pnhb, 25. März 2012.

  1. pnhb

    pnhb Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!


    Ich bräuchte mal eure Hilfe, denn leider habe ich von Digital-Satelliten-Technik keine Ahnung.

    Ich möchte hier gerade mit einem Pollin DR 7 Digital-Receiver fernsehen, leider findet dieser aber kaum (bei Astra 19,2 gar keine) Sender.
    Der Receiver funktionierte bis eben noch, aber ein paar Sender fehlten, die wohl den Empfangsbereich geändert haben (möglicherweise schon vor längerer Zeit, der Receiver wird nur selten genutzt). Da ich über die Sendersuche nichts gefunden habe, dachte ich mir, stelle ich den einfach mal auf Werkszustand zurück und suche komplett neu. Naja, nun habe ich fast keine Sender mehr. Die Vorprogrammierten funktionieren nicht und die Sendersuche findet fast nichts.


    Bei Astra 19,2 findet der komischer Weise nichts mehr, dabei waren dort bis eben noch die meisten Sender. Es ist aber auch gut möglich, dass ich bloß irgendwie falsch suche.

    Bei Astra 28,2 findet er einige Sender. Aber auch nur, wenn ich bei der Sendersuche bei Satellit erst auf Hotbird und dann zurück auf Astra 28.2 schalte findet er diese. Ich kann die mir auch nur ansehen, wenn ich nicht vorher versucht habe, einen Sender auf Astra 19,2 zu gucken (z.B. welche der vorprogrammierten, wobei die ja aber nicht funktionieren).
    Wenn ich bei der Sendersuche bei Satellit Hotbird auswähle, dann werden die Signale bei "QPSK" und "FEC" mitmal grün und "BER" hat den Wert "0". Schalte ich zurück auf Astra 28,2 dann bleibt das komischerweise so. Wenn ich aber von Astra 19,2 komme, bei dem die Signale rot sind und "BER" ">9000" anzeigt, dann bleibt das auch bei Astra 28,2 so. (Ich hoffe, das war verständlich)

    Das selbe gilt irgendwie auch für die Satelliten nach Hotbird. Wenn ich von Hotbird komme, bleiben einige Signale grün und "BER" bleibt 0. Komme ich von der anderen Seite, funktionert es nicht. :confused:


    Ich habe leider keine Ahnung von diesem ganzen Kram und keine Ahnung, was ich wo wie einstellen muss (die Anleitung war auch keine Hilfe) und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Es hat vorher ja auch irgendwie funktioniert. Wenn ich mich recht entsinne, dann war es vorher möglich Astra 19,2 und Hotbird zu empfangen, wurde mal so eingestellt, glaube ich.
    Bei anderen Geräten hier im Haus funktionieren Astra 19,2-Sender ja auch noch. Bei denen sind die Receiver aber im TV integriert und das haben wohl alles mal andere Leute eingestellt.



    Hoffnungsvoll,
    pnhb
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DVB-S Pollin DR7 findet nach Zurücksetzen auf Werkseinstellung kaum Sender

    Die Symptome deuten darauf hin, daß die Zuordnung Positionsnummer zu Satellit bei Deiner Anlage nicht mit den Werkseinstellungen des Receivers übereinstimmt.

    Also z. B. Werkseinstellung Astra 19,2 -> Position 1, aber Astra 19,2 ist bei Deinem Schalter auf Position 3...
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.559
    Zustimmungen:
    4.094
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-S Pollin DR7 findet nach Zurücksetzen auf Werkseinstellung kaum Sender

    @pnbb

    Hast du eine Multifeed Satanlage? Wie viele LNB's werkeln da bei dir?
     
  4. Schlaub_01

    Schlaub_01 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S Pollin DR7 findet nach Zurücksetzen auf Werkseinstellung kaum Sender

    Der DR7 ist ein Receiver von Lasat. Ich habe mir die Einstellungen bei mir mal angeschaut. Dort ist Astra 19,2 auf A und Hotbird 13 auf B gelegt. Bei Astra 28,2 gibt es keine Vorgabe nach der Werkseinstellung. So machen erst mal Deine Beobachtungen Sinn, daß dort sich auch nichts ändert. Schau Dir erst mal die Einstellungen der anderen an, ob eventuell Astra z.B. auf B gelegt wurde.

    Gruß,
    schlaub_01
     
  5. pnhb

    pnhb Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S Pollin DR7 findet nach Zurücksetzen auf Werkseinstellung kaum Sender

    Hallo!

    Danke für die Antworten, ihr habt mir sehr weitergeholfen. :)
    Bei mir waren ebenfalls bei Astra 19,2 "DiSEqC-Schalter" und "Toneburst-Schalter" auf "A" und bei Hotbird beides auf "B" eingestellt.
    Habe es getauscht und nun funktionieren die vorinstallierten Astra 19,2-Sender wieder.
    Ich finde nun auch über die Sendersuche die Sender, die ihre Frequenzen mal geändert haben, hatte da wohl vor der Zurücksetzung in den Werkszustand falsch gesucht. Ich musste wohl einstellen, dass der nicht nur auf einem Transponder sucht (oder sowas ^^), sondern musste auf "Satellit" stellen.

    Ich bin begeistert, habt vielen Dank!

    Gruß,
    pnhb
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2012

Diese Seite empfehlen