1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S mit SPDIF optical?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von OliverL, 12. November 2006.

  1. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche einen digitalen FTA Satellitenreceiver mit HDD und mit optischem SPDIF Digitalausgang. Dann brauche ich nur umstöpseln und muß nichts ändern.

    Kennt jemand einen?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Die Frage ist IMHO falsch gestellt. Ein optischer Digitalausgang ist keine Seltenheit.

    Such dir einfachen einen HDD Receiver raus der dir gefällt und schaue ob er einen optischen Digitalausgang hat. Hat er keinen such dir ein anderes Gerät und schaue ob er...

    Die Frage welchen HDD Receiver du kaufen willst ist dabei wesentlich schwieriger zu beantworten :)

    BTW: Da die PVRs (Receiver mit HDD) generell nicht so billig sind empfehle ich doch einen mit CI Schnittstelle. Dann brauchst du den nicht gleich wegschmeissen wenn du doch mal Pay-TV nutzen willst.

    cu
    usul
     
  3. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Hallo,

    gibt es eigentlich einen qualitativen Unterschied zwischen optischem und koaxial-elektischem Anschluß?
     
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Nö, Qualität ist gleich, da die Übertragung digital erfolgt. Die optische Übertragung ist aber Störunanfälliger. Bei der elektrischen Übertragung kann es je nach Anlage,Kabel,elektrischer Installation schon mal zu Aussetzern kommen beim Schalten von anderen Geräten.
     
  5. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Hallo,

    was haltet Ihr von dem Grundig DSR 4530?
     
  6. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.833
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Nichts, da er nur einen Tuner besitzt.Wenn schon HDD , dann sollte man sich auch einen Twin HDD Sat Receiver leisten, erst dann macht es auch wirklich Spaß.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Aber auch nur wenn ein zweiter Sat Anschluß vorhanden ist.

    cu
    usul
     
  8. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Hallo,

    wir haben drei Anschlüsse, einen im Schlafzimmer, einen im Wohnzimmer und einen im Keller.

    Wir haben vor, wenn wir Sendungen aufnehmen, einen der anderen beiden zum schauen zu nutzen. Von daher ist Twin kein must have.
     
  9. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.833
    AW: DVB-S mit SPDIF optical?

    Dann würde ich dir den Eurosky STP 2007 PVR CI von Conrad empfehlen, den es auch von Universum(Quelle) gibt und von Lasat vetrieben wird.Ein Grundsolides Gerät das einfach zu bedienen und sehr Absturzsicher ist und und mit 160 GB genug Speicherplatz bietet.Siehe hier:http://www.conrad.de/script/eurosky_receiverstb_2007.sap
     

Diese Seite empfehlen