1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-s mit pc und fernseher ein nutzer?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gmb-music, 12. März 2005.

  1. gmb-music

    gmb-music Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    hallo,
    ich möchte mir dvb-s zulegen und würde gerne einen normalen und einen reciever für den pc damit versorgen.
    da ich wenn immer nur eines von beiden benutzen würde brauche ich nur nen spliter oder so etwas. gibt es das?
    danke und gruß gmb
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: dvb-s mit pc und fernseher ein nutzer?

    Du brachst einen 2-Fach-Verteiler. Dieser muss bei Sat Diodenentkoppelt sein, da es sonst einen Kurzschluss geben könnte.

    Allerdings könnte diese Lösung Probleme verursachen, da immer nur ein Gerät gleichzeitig Versorgungsspannung für die Vertikalebene auf das Koaxkabel geben darf.
    Receiver schalten normalerweise diese Spannungsversorgung im Standby ab (Technisat aber nicht wegen des SiehfernInfo).
    Auch die meisten Satkarten geben LNB-Versorgngspannung aus, wenn der PC an ist.

    Das Problem ist folgendes:
    Wenn ein Receiver 13V auf das Koaxkabel legt, dann signalisiert er, dass er gerne die Horizontalebene haben möchte. Wenn er 18V ausgibt, dann die Vertikalebene.

    Der Diodenentkoppelte Verteiler lässt die höchste Spannung durch.
    Also wenn an einem Ausgang 18V liegen, dann liegen am Eingang auch 18V an.

    Wenn dein Receiver jetzt gerade an ist und die hor. Ebene (13V) empfängt und du den PC anschaltest, dann kann es unter Umständen sein, dass die Sat-Karte 18V ausgibt (das kommt auf die Karte an), obwohl das Sat-Programm noch nicht gestartet wurde.
    Dann bekommt der LNB die 18V der Satkarte und Receiver bekomtm die Vertikalebene, obwohl er die nicht will und der Empfang ist hin.

    Anderherum kann der Receiver im Standby dir den Fernsehgenuss am PC zur Nichte machen.
     
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: dvb-s mit pc und fernseher ein nutzer?

    Das stimmt nur zum Teil, ich habe hier bei mir Technisat Receiver und Technisat Skystar 2 SAT-Karte auf einer Leitung, eben mir einem beschriebenen Splitter. Habe damit keine Probleme. Wenn ich den DVB-Viewer der SAT-Karte starte übernimmt die den Vorrang, auch wenn der Receiver an ist, Sender auf dem Receiver verschwinden dann, nur Sender der selben Ebene sind empfangbar, auf der PC-Karte dagegen dann alle Sender. Wenn ich DVB-Viewer beende bleibt nur die Versorgungsspannung auf der Leitung, mit nem kleinen Proggi kann die dann abgeschalten werden, dann läuft der Rec wieder mit allen Sendern
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: dvb-s mit pc und fernseher ein nutzer?

    Ich würde für diesen Zweck grundsätzlich ein automatisches Koax-Relais einsetzen. Damit gibt es, außer dem eingeschränkten Empfang am sekundären Receiver, überhaupt keine Probleme.
     

Diese Seite empfehlen