1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Karte zum Aufnehmen gesucht!

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von pzl64, 5. September 2003.

  1. pzl64

    pzl64 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Thüringen
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 913 GigaBlue
    Anzeige
    Hallo,
    ich suche eine Sat Karte die zuverlässig läuft, eine ordentliche Timeraufnahme zulässt (möglichst über EPG) und einfach zu Bedienen ist.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Ein Leistungsstarker Rechner ist vorhanden. Die Filme sollen später dann auch relativ einfach auf DVD zu brennen sein.
    Vielen Dank für die Hilfe.

    Ralf
     
  2. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    Hallo

    Ich hab eine Hauppauge DEC 3000s,

    Betrieb als digitaler SAT-Receiver am Fernsehgerät (ZollStand AloneZoll), Betrieb als externer DVB-Empfänger am PC, Kompakte Abmessungen: ca. 204mm x 148mm x 37mm, Live digital-TV in frei skalierbarer Bildgröße, Live digitales Stereo-Radio, Digitaler Empfang von Videotext, Aufnahme und Wiedergabe von MPEG 2 Video und Audio auf Festplatte. EPG ist auch vorhanden, sowie ein CI schacht für PAY-TV.

    mfg

    Peppner
     
  3. LittleNicky

    LittleNicky Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Berlin
    Die könnte Ich für 189€ bekommen.
    Welche Programme benutzt Du???
    Wie macht man aus dem MPEG-Stream ne Lauffähige DVD???
    DD5.1 Aufnahme von Premiere möglich???

    Danke,Little Nicky
     
  4. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    kann eigentlich jede Sat-Karte
     
  5. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    Denn Receiver gibt es hier für

    www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStore.storefront/DE/Product/0009373?pid=preissuchmaschine

    Und eine Lauffähige DVD oder SVCD, macht eigentlich das Brennprogramm.

    Laut Hauppauge ist auch Premiere möglich. Das hab ich aber noch nicht getestet, da ich eine D-BOX 2 von Sagem hab. Ich werd, wenn ich meine neue Premiere Karte habe, ein CI Modul holen. Was brauch ich eigentlich für eines... Alphacrypt ... müsste gehen oder ?????

    LittleNicky was meinst du, Welche Programme ich benutzte. Ich nehm mal an du meinst die PC Software für den Receiver ... DEC SOFTWARE UND TREIBER VERSION 2.15a ...

    Gruß

    Peppner
     
  6. LittleNicky

    LittleNicky Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Berlin
    Was Du da Aufzeichnen tust ist doch nur ein MPEG-Transportstream????(oder was)???
    Wie mache ich daraus Bup,Ifo,und Vobs???um die in einen VIDEO_TS zu ziehen und mit RNM 4.5 auf ne DVD-R zu brennen???

    Laut "Satvision" Heft 9 hat die Karte eine USB-Schnittstelle -->1.1 ??? ist doch aber viel zu langsam!!!

    Little Nicky
     
  7. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    Ich glaub da geht die Software " Filme auf CD oder DVD " Das macht eigentlich dein Brennprogramm, da kann man ja einstellen ob Startbare Disk erstellen oder nich. Warum solche großen Daten MPEG 2 ist doch besser, bekommt man mehr auf eine DVD drauf. Du musst Rechnen 1 min Film sind ca. 30 MB, bei 60 min ca. 1,8 GB

    Und mit USB 1.1 oder 2.0 ich merk da keinen Unterschied, hab USB 2.0 läuft alles ohne Probleme.

    Gruß

    Peppner
     

Diese Seite empfehlen