1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Antestor, 31. Oktober 2007.

  1. Antestor

    Antestor Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    191
    Anzeige
    Habe folgendes Problem:

    Habe eine ziemlich gute und teure Sat-Karte von meinem Bruder gekauft (mit Hardware-Encoder usw).

    Ich habe eine Schüssel mit Twin-LNB, den einen Zugang haben meine Eltern, den anderen habe ich oben. Da ich ein TV und eine Sat-Karte betreibe, habe ich einen simplen Splitter dazwischen gehauen. Daraufhin ging die TV-Karte wegen der Spannung beim ein- und aussschalten des Receivers (Strong) kaputt. Der Hersteller hat diese auf Kulanz repariert und ist jetzt wieder einsetzbar.

    Da mir der selbe Fehler nicht nochmal passieren soll, würde ich jetzt halt die Kabel an- und abschrauben, je nachdem welches Gerät ich verwende!

    Meine Frage: Gibt es einen Schalter der mir das erleichtert und das signal an und aus (oder hin und her) schaltet?

    Ein Quad-LNB oder Multischalter wäre von der Installation und Kabelverlegung eher aufwändig und es wird bei mir sowieso entweder nur PC oder TV verwendet!
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    Spliter ? = Weiche ?
    1 Kabel für 2 Gräte ?
    Das sollte man auch nicht machen.

    Es gibt gute "Spliter" die immer nur einen Ausgang frei geben, da kann es nie zu einem Defekt kommen. Du hast wahrscheinlich durch deinen Splitter beide Spannungsversorgungen parallel geschaltet...
    Dann kann es passieren, das da was weg bruzelt ;)
     
  3. Antestor

    Antestor Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    191
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    Ja eine Weiche. Aber nicht das selbe Kabel. Also die Weiche macht ja aus einem Kabel 2. Mir ist schon klar, dass man beide Geräte wegen der 14/18Volt-Problematik nicht gleichzeitig betreiben kann, aber mit Receivern hatte ich durch die Variante nie Probleme! Nur scheinbar ist die Sat-Karte etwas anfälliger als ein Stand-Alone-Receiver.

    Hast du einen Link für einen "guten" Splitter? ;) Ich habe auch danach gesucht aber nix gefunden!
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    Hallo Antestor,

    nicht jeder 2-Geräteverteiler ist satellitentauglich! Steht denn auf Deinem Splitter was bezüglich Stromversorgung darauf? Wenn nichts zur Stromführung (Diodensymbol, dc-tauglich?) aufgedruckt ist, solltest Du mit einem Ohmmeter messen, ob das Teil die LNB-Spannung kurzschließt. Mit diodenentkoppelten Splittern kann nichts kaputtgehen, es kann lediglich passieren, dass die Programmwahl auf eine Satellitenebene "geklemmt" ist, wenn das Zweitgerät nicht ausgeschaltet wurde.
     
  5. Antestor

    Antestor Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    191
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    ich meine auf der weiche steht sowas wie "power passive" oder so.
    Glaube aber auch wie gesagt nicht dass die Weiche besonders toll ist (gabs auch für paar EUR irgendwo hinterher geworfen ;)).

    wie gesagt ein Link zu einem "guten" splitter wäre nett! Habe gestern auch schon den Conrad-Katalog gewälzt aber auch dort nicht gefunden.
     
  6. Antestor

    Antestor Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    191
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    Das bedeutet nur, du kannst sowohl analoge als auch digitale anschließen.
    Die D-Box ist ja bekanntlich ein Digital Receiver.
     
  8. father

    father Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    112
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    Stimme Speedy zu, dem Schalter dürfte es egal sein ob analog/digital, und den Endgeräten auch.

    Habe so einen Schalter aber z.B. auch hier gefunden, falls das für Dich in Frage kommt...
     
  9. Antestor

    Antestor Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    191
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    danke für den link!

    aber woran erkennst du sicher, dass so ein simples gerät wirklich nur den strom von EINEM receiver durchlässt?


    So eine Weiche (von der Bauart her) habe ich ja bisher auch und damit ist es schief gegangen. Oder ist der Unterschied das hier:

    0/12 V Relais für Digital Decoder/Receiver


     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: DVB-S-karte defekt durch Betrieb mit Signal-splitter

    Der ANKARO-Schalter gibt dem Ausgang "Digital" Priorität, wenn der Receiver auf diesem Ausgang eingeschaltet ist. Ansonsten ist das Signal auf den anderen Ausgang durchgeschaltet, egal ob hier ein analoges oder digitales Endgerät angeschlossen ist. Der HAMA-Schalter muss über das Cinch-Kabel gesteuert werden, der erfordert einen Receiver wie die d-Box mit Schaltbuchse.
     

Diese Seite empfehlen