1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S in Finnland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Super-Mario, 11. April 2009.

  1. Super-Mario

    Super-Mario Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    zunächst einmal: Auch ich habe keine Ahnung von DVB-S und möchte's trotzdem versuchen.

    Ich wohne in Süd-Finnland und möchte gerne deutsche Kanäle und vor allem hiesige Kanäle wie YLE, Nelonen, SVT usw. via DVB-S sehen und ich werde da wohl 2 Sateliten (19,2° und 13° Ost) anpeilen müssen. Eine Parabolantenne, mit Halterung für 2 LNB, haben wir hier schon und der Vorbesitzer unseres Hauses hat sie ca 50-60 m vom Haus entfernt aufgestellt, weil sonst der Wald im Wege wäre. Im Haus selbst sind in jedem Raum TV-Anschlüsse verbaut die alle irgendwie in einen Hauptkasten finden. (Naja, er war da nicht so sorgsam, aber das ist hier kaum einer.) ;) Hauptsächlich hätte ich gerne alle Kanäle der Sateliten im Wohnzimmer zur Verfügung und vielleicht später in drei weiteren Räumen.
    Wie stelle ich das an und welche Geräte brauche ich?

    Vielen Dank vorab für Eure Mühe! :)

    Mit freundlichen Grüßen von etwas weiter nördlich...!

    /Mario
     
  2. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2009
  3. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVB-S in Finnland

    fast alle nordischen Sender kommen von der Satellitenposition 1° West! Für die Deutschen Programme wirst Du schon eine 90er Schüssel benötigen. Sollte aber alles problemlos funktionieren.
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-S in Finnland

    Jupp ... für Finnland würde ich auch eher zu 1°W raten. Die einzigen finnischen Sender auf 5°E sind die MTV3 Spartensender sowie das allgemeine Viasat PayTV Angebot. Auf 1°W hat du hingegen alles andere (was praktisch allen wichtigen Sendern entspricht), d.h.: YLE 1, YLE 2, MTV3, Nelonen (HD), sub, liv sowie das gesamte Canal Digital PayTV Angebot.

    Greets
    Zodac
     
  5. Super-Mario

    Super-Mario Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S in Finnland

    Vielen Dank für Euren Rat!

    Dann werde ich mich mal durch den Kanäle-Djungel hangeln, ob ich da dann doch noch 'nen deutschen Kanal finde, denn ganz ohne sollte es nun auch nicht sein. ;)

    Eine Sache noch, welche Technik brauche ich? Es darf gerne alles aufgelistet werden damit ich mir bequem alles bestellen kann. Die Schüssel steht ja 'n Ecken weiter weg vom Haus. Kann mir vorstellen, dass da was verstärkt werden müsste...? Usw.

    Danke nochmals!

    PS: Gehe mal kurz die Schüssel messen. ;)
     
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-S in Finnland

    Um 19,2°E und 1°W mit einer Schüssel zu realisieren brauchst du entweder eine spezielle Multifocus-Schüssel oder - und das wäre in deinem Fall vielleicht fast die bessere Wahl - einfach ZWEI Schüsseln. Für 1°W reicht in Finnland eine 60er, für 19,2°E würd ich mind. 85-90cm einplanen.

    Du solltest aber erstmal rausfinden WAS genau wirklich an Technik bereits da ist - insbesondere was für ein Multischalter usw.

    Greets
    Zodac
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-S in Finnland

    Um das von Zodac gesagte zu ergänzen: 90cm sollten für 19.2E reichen. Lediglich eine Frequenz (12441V ArenaSat) könnte dir Schwierigkeiten bereiten aber das sollte in 2 Jahren auch gehen.

    Damit du auch über die Empfangsbedingungen vor Ort informiert bist, empfehle ich dir folgendes board näher anzuschauen: Huoltovalikon uutissivu
     
  8. Super-Mario

    Super-Mario Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S in Finnland

    Hier gibt's, meiner Meinung nach, nicht viel Technik. Siehe Bilder vom "Kasten" (sorry, sind ein wenig groß geworden):[​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Super-Mario

    Super-Mario Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S in Finnland

    Finnland ist zweisprachig, Finnisch eben und auch Schwedisch. Wir leben im schwedischsprachigem Teil. Kurz gesagt: Ich kann unglaublich bescheiden viel Finnisch. ;) Aber danke für den Tipp! Vielleicht kann ich's ja irgendwann mal besser.
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-S in Finnland

    Verstehe. Nun, dies ist das mir als einzig bekannte board, in dem man sich genauer über die Empfangslage in Finnland informieren kann. Schwedischsprachige boards die so ins Detail gehen sind mir bisher leider nicht begegnet. Das gute bei solchen Angelegenheiten ist daß man nicht unbedingt der Sprache mächtig sein muß. Im Notfall denke ich hat auch niemand was dagegen wenn die Kommunikation in Englisch stattfindet. Damit fahre ich recht gut und das in vielen anderssprachigen boards.
     

Diese Seite empfehlen