1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-s HDD-Recorder keine freie SAT-Leitung

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von td77, 27. Dezember 2005.

  1. td77

    td77 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hi
    Aktuell benutze ich im Wohnzimmer einen digitalen Sat-Receiver zum Fernsehen und einen analogen der zur Aufnahme an einen VHS-Recorder angeschlossen ist. Beide hängen an einer Sat-Leitung und funktionieren prima gleichzeitig.
    Nun ist die Qualität von VHS nicht mehr standardgemäß und es gibt stattdessen digitale Festplatten-Receiver mit Sat-Eingang, die den VHS-Recorder früher oder später ersetzen sollen. Problem ist nur, dass zwei digitale Geräte eigene Sat-Leitungen benötigen und ins Wohnzimmer nur eine Leitung führt. Gibt es nun Festplatten-Receiver die mit einer Leitung ein beliebiges Programm aufnehmen und gleichzeitig ein anderes am Fernseher anzeigen können? Oder muss ich für diesen Fall dann doch auf einen DVB-t-Recorder ausweichen?
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: DVB-s HDD-Recorder keine freie SAT-Leitung

    HAllo

    Du hast ja nur eine Leitung, da kann auch der beste Receiver nicht zaubern.

    Eine Notlösung ist ein Splitter für das SAT-Signal. Damit können dann beide Geräte immer einen beliebigen Transponder vom gleichen Band (also High/Low und H/V) empfangen. Ist aber auch nicht so toll - wer hat schon immer die Transponderlisten im Kopf und will seine Fernsehgewohnheiten danach richten.

    Also bleibt doch nur DVB-T oder 2. SAT-Leitung.

    P.S. du schreibst von einem analogen und einem digitalen SAT-Receiver an der gleichen Leitung - das geht auch mit analog nicht gleichzeitig oder es sind doch 2 getrennte Leitungen :confused: . Dann gibt's aber auch kein Problem mit 2 digitalen Receivern.

    Jens
     
  3. td77

    td77 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: DVB-s HDD-Recorder keine freie SAT-Leitung

    Das ist eine Leitung. Trotzdem funzt das mit analogem und digitalem Receiver wunderbar. Aber wenn ich zwei digitale dranhänge, geht wenn ich den zweiten anschalte der erste nicht mehr.
    Naja Danke, also am Besten doch eine DVB-t-Lösung.
     
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: DVB-s HDD-Recorder keine freie SAT-Leitung

    Also gleichzeitig kann der analoge und digitale Receiver an einer Leitung nicht gehen, höchstens auf sehr aus ausgewählten Transpondern (eben solche die auf dem gleichen Band liegen). Alles andere ist technisch unmöglich mit "normaler" SAT-Technik !

    Es kommt ja immer nur ein Band an auf der Leitung alles andere geht nicht aus dem LNB/Multischalter raus.

    Fals ihr eine Einkabel-Lösung habt dann könnte das zwar gehen aber die Programm-Auswahl ist doch sehr begrenzt. Soweit ich weiß gibt's da auch nur analoge oder digitale Einkabelanlagen keine die analog und digital eine nennenswerte Programmvielfalt bieten.

    Wie ist das Kabel eigentlich gesplittet für den analogen und digitalen Receiver ?

    Jens
     

Diese Seite empfehlen