1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S analog oder digital?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von laser13, 1. April 2012.

  1. laser13

    laser13 Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen an euch Experten bei denen ihr mir bestimmt helfen könnt:
    Ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Eigenheims. Mein Vorbesitzer sagte mir, dass die SAT-Schüssel, LNBs (Multifeed-Halterung), Multiswitch (SPAUN SMS 9800 NF) usw. alles analoge Geräte seien. Ich hatte mich also schon auf LNB- und Multiswitsch-Wechsel eingestellt.

    Ich habe bisher aber noch nix gewechselt, habe aber gestern zum ersten mal einen Test gemacht im WoZi und meinen digitalen Receiver (Medion, nix besonderes) angeschlossen. Siehe da, ich hatte ein Bild und mit diesem Receiver auch dieselben Programme wie in meiner alten Wohnung.
    ALLERDINGS: Die Bild-Qualität ist auf ARD, ZDF ok, aber auf RTL, Pro7, SAT1, ... nicht besonders.

    Jetzt frage ich mich, was kann das sein?
    - Kann es sein, dass eine analoge Anlage auch einen digitalen Receiver mit Basis-Bandbreite versorgt, die Qualität aber entsprechend schlechter ist?

    - Kann es sein, dass die schlechte Qualität aufgrund der "alten" LNBs, Multiswitch schlechter ist? Ich habe vor demnächst auf HD umzusteigen, aber da sehe ich im Moment bei der Qualität ja fast schwarz ob das klappt.

    - Mein Elektriker hat diese 2 Sat-Kabel im WoZi im Haus neu verlegt. Kann es sein, dass schlechte Elektriker-Arbeit mit der Qualität von RTL, Pro7 zu tun hat?

    - Kann ich irgendetwas messen, das mir Infos über die Qualität gibt?

    Danke im voraus für eure Tipps.

    Laser
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    4.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-S analog oder digital?

    Dein SPAUN SMS 9800 NF ist ein digital Multischalter.Wenn da von 2 LNB's insgesamt 8 Kabel angeschlossen sind, ist die Anlage schon digitalisiert.

    Dein Medion Receiver hat Signalstärke und Signalqualitätanzeige.Welche Werte werden da gezeigt?
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-S analog oder digital?

    Hallo und willkommen im Forum, laser13
    Bloß nicht die Bildqualität der Öffentlich-rechtlichen mit der der Privaten vergleichen. DAS geht IMMER in die Hose. Die ÖR senden halt mit einer höheren Datenrate als die Privaten. Das ist so und wird sich auch nie ändern. Man kann 5 Programme auf einen Transponder legen oder ein Dutzend. Bandbreite ist nicht unendlich vermehrbar. Jeder Transponder auf dem Satelliten hat soundsoviel MBit und je mehr Programme auf einen Transponder gequetscht werden, umso mehr geht die Datenrate runter.
    Und was die eigentliche Frage betrifft, jaaa, die Anlage ist schon digital, bzw. in der Lage, alle digitalen Programme zu empfangen. Da hatte der Hausbesitzer wohl mal wieder keine Ahnung, was bei ihm verbaut ist. Aber das kennen wir ja.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen