1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S am PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von konjag, 7. Februar 2006.

  1. konjag

    konjag Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    also irgenwie komme ich hier mit der Forum-Suche nicht zurecht.
    Selbst wenn ich nach dvb oder USB suche erhalte ich keine Treffer.

    Aber nun zur eigentlichen Frage:
    Ich möchte mir einen DVB-S Empfänger mit USB für ein Notebook
    zulegen. Was ist denn da so brauchbar?
    Bei Plus gibt's einen für 59 Euro, aber da habe ich irgendwo schon
    gelesen, dass die Software nichts taugt, und es auch keine bessere
    im Netz gibt.
    Was setzt ihr denn so ein?
    Warum haben die verschiedenen Hersteller so unterschiedliche
    Mindestanforderungen an den PC (von PIII/500 mit USB1 bis PIV mit USB2)?
    Zuhause habe ich noch eine PIII. Könnte das noch funktionieren?

    Der Skystar von Technisat hat wohl einen externen IR-Empfänger
    für die Fernbedienung. Ist auch nicht schlecht, da ich das Teil in
    meinem (Selbstbau-)Wohnmobil einsetzen will. Dann kann ich die
    Box irgendwo einbauen.

    Grüsse
    Konrad Jäger
     
  2. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2006
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-S am PC

    Na toll, mach ihm nur den Mund wässerig. Man sollte sich bei solchen Sachen lieber in Fachzeitschriften schlau machen, aber das dauert ja immer so lange und mit ein bischen Pech raucht dann auch noch der Kopf. Plus vermarktet seine Nonfoodangebote über den Preis, nicht über die Qualität.

    Den Spruch, was nichts kostet hat keinen Wert, finde ich hier sehr passend. DVB-S Hardware kann mittlerweile jedes zweite koreanische oder chinesische Unternehmen zusammenschustern, aber ohne brauchbare Software, Updates und Pflege der Firmware ist die Box nichts wert. Und darüber verliert Plus kein Wort.

    Als gutes Gegenbeispiel kann ich die Technotrendderivate (z.B. die Nexus) nennen. Die Hardware ist gut, es werden hin- und wieder neue Treiber geliefert und man kann von der grottigen Herstellersoftware auf brauchbare Alternativsoftware umsteigen.

    Dieser Box kann man erst nach öffnen der Packung ansehen was drin ist. Laß Dich blos nicht vom Preis blenden. Es gibt hier im Forum eine PC-Ecke, da kannst Du bestimmt aus dem einen oder anderem Erfahrungsbericht Deine Schlüsse ziehen und dann im Fachhandel einkaufen.
     
  4. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-S am PC

    Du kannst hier nur nach Wörtern mit mehr als drei Buchstaben suchen. Bestehst Du z.B. auf das Stichwort 'USB' mußt Du eine Suchmaschine intelligent abfragen:

    usb + dvb - dvb-t site:forum.digitalfernsehen.de
     

Diese Seite empfehlen