1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB parallel zum Kabel-TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von MTraeger, 18. September 2002.

  1. MTraeger

    MTraeger Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Haltern
    Anzeige
    Hallo,

    kann mir jemand die Frage beantworten, ob man gleichzeitig eine Digital-Schüssel an einer mit Kabel-TV betriebenen Anlage betreiben kann. Wir haben auf drei Etagen Kabel-TV und ich würde gerne einen Einstieg in die Digitaltechnik wagen, ohne sofort meinen Kabelempfang abstellen zu müssen. Was muß ich beachten und was benötige ich?

    Danke
    Michael
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Kauf Dir eine Schüssel mit Uni-Single LNB und einen Digitalreceiver und leg los. Mit der vorhandenen Anlage brauchst Du ja nichts verbinden.

    <small>[ 18. September 2002, 20:33: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  3. MTraeger

    MTraeger Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Haltern
    Hallo,

    hab mich wohl mißverständlich ausgedrückt. Ich muß die Schüssel über die Hausverkabelung anschließen, da ich sonst neues Kabel durchs ganze Haus ziehen muß

    Michael

    <small>[ 18. September 2002, 20:50: Beitrag editiert von: Engi ]</small>
     
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo,
    Das sollte eigentlich keine Probleme geben, sofern das Kabel einigermassen brauchbar ist. Kauf Dir eine Einspeisweiche (Diplexer oder auch Duplexer genannt) für Satellit und terrestrisch.
    Dazu musst Du die Dosen, die am gleichen Kabelstrang hängen durch Sat Dosen ersetzen. Diese trennen dann terrestrisch und Sat Signale wieder auf. Am TV Ausgang der Dose liegt das Kabel TV an und am Sat Ausgang schliesst Du den Sat Receiver an. Achte Darauf dass Du den Diplexer vom Receiver aus betrachtet vor einem ev. vorhandenen Hausverstärker anbringst und auch sonst nur Sat taugliche Komponenten in der Leitung sind, da sonst ein Kurzschluss entsteht.
    Gruss aus dem Himmel
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    versuch dabei eine 3- Loch- Antennendose möglichst bei einem Elektrogroßhändler zu bekommen. Nach Möglichkeit von Kathrein.
     

Diese Seite empfehlen