1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dvb-c

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Liesl, 15. Mai 2012.

  1. Liesl

    Liesl Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Mein erstes Posting und gleich eine schwierige Frage: Auf dem Mehrparteienhaus befindet sich eine Gemeinschafts-Satanlage. Dieses Signal wird in ein hauseigenes Kabelfernsehen umgewandelt.
    Habe den Sendersuchlauf gestartet aber es finden sich nur analoge Sender und Kika ist z.B. auch nicht dabei. Der Monteur sagte mit, dass ich z.B. Kika nur mit einem integrierten DVB-C receiver empfangen kann. Mein Fernseher hat diesen eingebaut aber empfangen kann ich immer noch keine digitalen Sender.

    Was mache ich falsch? Habe auch schon mal, wie in einem anderen Beitrag geschrieben wurde, statt Deutschland - Finnland eingegen und darüber gesucht .... hm?????
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.646
    Zustimmungen:
    3.813
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dvb-c

    Wir können Dir nicht sagen ob Dein TV wirklich einen DVB-C Tuner eingebaut hat, denn ohne die genaue Bezeichnung ist das nicht möglich. ;)
     
  3. Liesl

    Liesl Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dvb-c

    Der Fernseher kann das ... ganz sicher!

    Mach ich irgendwas falsch oder an was kann das liegen?
     
  4. digifrust

    digifrust Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Dvb-c

    Bist du sicher, dass du einen digitalen Suchlauf gemacht hast?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.646
    Zustimmungen:
    3.813
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dvb-c

    Davon kann man dann ausgehen, aber was Du falsch machst kann hier niemand sagen wenn Du nicht verrätst was für einen TV Du hast.:rolleyes:
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Dvb-c

    Wenn die "Finnland" Krücke beim Suchlauf versucht wurde, wirds wohl ein LG sein. Wenn das auch nicht geht, dann ist was faul, spätestens damit findet auch LG die dt. Digitalen. Und nicht verwechseln..."Antenne" beim Suchlauf ist eben nicht die Kabeldose weil mit "Antennenkabel" verbunden, das ist DVB-T (sieht man aber auch am Symbol) Man muss "Kabel" suchen wenns LG ist.
     
  7. Liesl

    Liesl Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dvb-c

    Es ist ein Philips TV ( 3 Monate alt) ... Genaue Beschreibung hab ich gerade nicht.

    Kann es sein, dass ich wie bei dem Kabelfernsehen was dazu buchen muss? Der Monteur hat davon aber nichts gesagt, weil es ja über die hauseigene Satelitenanlage kommt.
    Er hatte so ein Gerät dabei wo er alle diese Programme sehen konnte.

    Hm?
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dvb-c

    Hallo und willkommen im Forum, Liesl
    Eine Grund(los)verschlüsselung wäre wohl etwas zu aufwendig, wenn es eine satellitengespeiste Anlage für das eine Haus ist. So einen Aufwand betreibt sicher kein Vermieter. Sollte SKY mit eingespeist sein, dann ist das schon OK, wenn man da eine Smartcard zur Entschlüsselung benötigt. Aber auch noch die frei vom Satelliten kommenden Programme zu verschlüsseln, wäre zuviel des Guten. Und selbst wenn irgendwas Verschlüsseltes eingespeist wird, müssen alle Programme gefunden werden. Da machst du was falsch, wenn gar nix Digitales kommt. Schau nochmal in die Bedienungsanleitung, wie man den digitalen Teil deines Fernsehers anwirft.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  9. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dvb-c

    Die Philips TV´s suchen digital und analog gleichzeitig und speichern die gefundenen Sender auch in einer Liste. Wenn digitale und analoge Sender vorhanden sind, erhalten die Analogen Sendeplatznummern ab 300. Bei der Senderinstallation am Punkt "Antenne/Kabel" Kabel auswählen und Sender suchen.
     
  10. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Dvb-c

    Also wenn der Vermieter tatsächlich das SAT-Signal in ein analoges Kabelsignal umwandelt, dann kann er das SAT-Signal nur digital empfangen (Analog-SAT wurde ja am 30.04.2012 abgeschaltet). Aber wandelt er nur in ein analoges Signal um (dieses vermutlich, um Mietern, die nur analoge Empfangsmöglichkeit haben, gerecht zu werden), oder findet auch eine Umwandlung von Digital-SAT auf Digital-Kabel statt? Und wieviele Programme, die mit der SAT-Anlage empfangen werden, werden letztendlich analog in das hauseigene Kabelnetz eingespeist? Da müsste man mal beim Vermieter/Hausbesitzer nachfragen, welche empfangenen Programme analog umgewandelt und in das Kabelnetz eingespeist werden. Und natürlich auch, ob auch eine digitale Kabeleinspeisung erfolgt. Erst dann ist man schlau genug, um sich Gedanken zu fehlgeschlagenen Programmsuchläufen zu machen.

    Meine Vermutung ist die, dass der Vermieter/Hausbesitzer nur eine begrenzte Anzahl der digital per SAT empfangenen Programme in das Kabelnetz einspeist, und das nur analog!
     

Diese Seite empfehlen