1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von The Pin, 27. September 2006.

  1. The Pin

    The Pin Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Bin noch recht unbedarft, was das Thema DVB-C anbelangt und möchte an dieser Stelle mal einige grundlegende Fragen zum Thema Verkabelung loswerden.

    Ich wohne im Einzugsgebiet von ISH/NRW und spiele mit dem Gedanken in nächster Zeit auf DVB-C (tividi free) umzusatteln.

    Als Digital-Receiver habe ich dafür den Humax-PR Fox C ins Auge gefasst, da dieser Berichten zu Folge eine sehr empfindliche Tuner-Technologie habe, so dass ich evtl. um größere Probleme mit den S02/S03-Kanälen rumkomme.

    Als weiteres Peripheriegerät nenne ich noch den Panasonic DMR-EH52 DVD-/HDD-Recorder mein Eigen.

    Nun zu meinen Fragen:

    1) Reicht es zum Ansehen und Aufnehmen von digitalen Sendungen aus, wenn ich ausschließlich den Humax per Antennenkabel versorge? Funktioniert die übrige Weiterleitung der Signale (zum Fernseher respektive DVD-Rec) dann über Scart?

    2) Ich habe sowohl die Möglichkeit beide Scart-Buchsen meines DVD-Rec zu benutzen oder auch die beiden des Humax. Welche Verkabelungsart ist denn da die günstigste (Scart von Humax zum DVD-Rec und von dort zum Fernseher oder Scart vom DVD-Rec zum Humax und von dort zum Fernseher)?
    Laut Bedienungsanleitung des Humax kann nur eine der beiden Scart-Buchsen RGB unterstützen, bei meinem DVD-Rec sind es laut Anleitung beide.

    3)
    a) Gesetz dem Fall, dass die Verkabelung mit nur einem Antennenkabel im Humax funktioniert (siehe 1)), kann ich dann ausschließlich dasjenige Programm mit dem DVD-Rec aufnehmen, das aktuell im Digital-Receiver angeschaltet ist?

    b) Wenn ja, kann ich dieses Problem umgehen, wenn ich den DVD-Rec zusätzlich per Antennenkabel (ggf. durchgeschliffen im Humax) versorge und somit dann analoge Sendungen von anderen Kanälen, die nicht im Digital-Receiver eingestellt sind, aufnehmen?

    Ich hoffe, irgenjemand kann ein wenig Licht ins Dunkel bringen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2006
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: DVB-C Verkabelung

    ja
    wenn die buchse VCR des HUMAX kein RGB ausgibt, dann kannst du mit dem DVD recorder auch kein RGB signal aufnehmen. ( ich habe hier einen TECHNISAT receiver, der SVIDEO ausgibt und einen alten VCR der so einen eingang hat )
    so ist es
    auch das ist richtig
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2006
  3. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: DVB-C Verkabelung

    Das ist ein schlechtes Beispiel, da es hier um DVB-C und nicht um DVB-S geht.
    Ein besseres Beispiel wäre ein Twin-PVR für DVB-C (z. B. Topfield TF5200PVRc). Und bei DVB-C gibt es nur eine Antennenleitung, die dann durchgeschleift oder verteilt werden kann.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: DVB-C Verkabelung

    da hast du natürlich recht. da war ich wohl noch im bett. werde es gleich berichtigen. danke
     
  5. The Pin

    The Pin Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7
    AW: DVB-C Verkabelung

    Vielen Dank schon einmal für die Antworten.:)

    Oh. Ich kann also nicht einfach den DVD-Rec an die RGB-fähige TV-Scart-Buchse des Humax anschließen und dann den DVD-Rec per RGB-Scart mit dem Fernseher verbinden?
    Wäre ich da bzgl. der Bildqualität dann evtl. sogar besser beraten, immer das analoge Kabelsignal mit dem DVD-Rec aufzunehmen und den dann per RGB mit dem Fernseher zu verbinden?


    Ich möchte gerne nochmal ein anderes in Frage kommendes Szenario durchspielen.

    Wenn ich mir statt des Humax PR-Fox C den HD-fähigen Humax PR-HD1000C zulege, ist es dann, bei voller Funktionalität, theoretisch möglich, den am Antennenkabel hängenden Humax per HDMI an einen entsprechenden Fernseher anzuschließen und den DVD-Rec per YUV mit dem Humax zu verbinden?
    Will sagen: Kann ich auf diese Art und Weise sowohl Sendungen über den Humax sehen, als auch DVDs oder Aufnahmen der HDD mit dem DVD-Rec abspielen und Sendungen des HD-Receivers mit dem DVD-Rec aufnehmen?
    Oder ist da eine weitere zusätzliche Verkabelung notwendig?

    Die grundsätzliche (Un)sinnigkeit von HD-Kabel-Receivern im Einzugsgebiet von ISH momentan, sei hier mal vernachlässigt...:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2006
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: DVB-C Verkabelung

    das kannst du so machen. dann kannst du aufnehmen in RGB. wenn dein DVD recorder aber das signal nicht zum TV durchschleift, dann kannst du so nicht fernsehen. da könntest du zwar den TV an die buchse SCART VCR des humax nehmen, aber dann hättest du nur beim live schauen FBAS auf dem TV.
    na ich denke mal, dass du wenn du mit deinem DVD recorder DVB C mit FBAS aufnimmst dein bild immer noch besser ist, als wenn du mit dem DVD recorder das analoge kabelsignal aufnimmst
     
  7. The Pin

    The Pin Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7
    AW: DVB-C Verkabelung

    Super. Vielen Dank für die Infos, heulnet.:)

    Wenn mir jetzt noch jemand bei dem "HD-Entwurf" zur Hand gehen könnte, wäre ich wunschlos glücklich...;)
     
  8. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: DVB-C Verkabelung

    Hallo

    Folgendes ist bei Dir per RGB möglich.
    Schließe beim Humax an der TV-Buchse das Scartkabel an und stecke das andere Ende in den AV2 Eingang vom Panasonic. An AV1 Ausgang vom Panasonic geht das Scartkabel zum RGB-Eingang Deines TV-Gerätes. Im Menü des Panasonic stellst Du AV1 und AV2 auf RGB und AV2 auf Decoder. Somit bekommt Dein TV Gerät jeweils ein RGB Signal vom DVD-Recorder und vom Humax am selben Eingang. Schleifst Du das Antennenkabel durch alle drei Geräte kann der Recoder vom Humax aufnehmen und Du gleichzeitig analog TV sehen.
     
  9. The Pin

    The Pin Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7
    AW: DVB-C Verkabelung

    Danke, Domarc.

    Und für den Fall, dass ich gerade nichts aufnehme, kann ich über den Digital-Receiver digital TV sehen, oder?!
     
  10. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: DVB-C Verkabelung

    Richtig.
     

Diese Seite empfehlen