1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C und KabelBW Einstiegsfragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Martin_ES, 2. März 2008.

  1. Martin_ES

    Martin_ES Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    im Spezialforum sind so viele Informationen, dass es für den Einsteiger unüberschaubar ist. Deshalb bitte ich um Hilfe:
    Ich möchte
    wie bisher beim Analogen Kabel:
    • frei empfangbare Sendungen empfangen (kein Pay-TV)
    • diese auf Festplatte aufzeichnen können
    • zeitversetzt Fernsehen können
    • EPG bei der Programmierung benutzen
    • aufgezeichnete Sendungen auf DVD kopieren
    erhoffe mir dabei Vorteile:
    • mehr Sender (z.B. haben sie analog hr3-geklaut)
    • Bei Dolby 5.1-Sendungen ein optisches Signal für meine Anlage
    Muss ich mich dann an die von KabelBW vorgeschlagenen Reciever/Recorder halten?
    Kann man aufgezeichnete Sendungen auf DVD kopieren (z.B. über PC)?
    Wäre für meine Wünsche ein TechniSat DigiCorder K 2 mit Festplatte geeignet?
    Welche Geräte könnten ihr empfehlen?


    Würde mich über Hilfe freuen
    Gruß Martin
     
  2. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: DVB-C und KabelBW Einstiegsfragen

    Die von KabelBW derzeit festgelegten Receiver sind fürs PayTV. Für digitales Free-TV funktioniert auch noch jeder Receiver. Frage ist nur wie lange noch
     

Diese Seite empfehlen