1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C und Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von FlixH, 10. März 2007.

  1. FlixH

    FlixH Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein paar grundsätzliche Fragen zu DVB-C. Gut wäre es wenn auch jemand antwortet, der bei Kabel Deutschland einen Anschluss hat, da sich meine Fragen nachdem ich in Bayern wohne und hier nur Kabel Deutschland verfügbar ist auf diesen Anbieter beziehen werden.

    1. Brauche ich bei Kabel Deutschland eine Smartcard für den Receiver nur wenn ich Zusatzangebote wie Premiere oder "Kabel Digital Home" in Anspruch nehme, oder auch wenn ich nur das Basisangebot will? Falls ich eine Smartcard benötige, bekomme ich dann da so viele wie ich will oder kostet da jede einzeln?

    2. Die Tarife sind mir da nicht so klar. Auf der Website ist das etwas unverständlich dargestellt. Was ist der Unterschied zwischen "Digitaler Kabelanschluss" (16,90 €) und "Digitaler Empfang" (2,90 €). Muss ich, wenn ich "Digitalen Empfang" habe die Gebühren für den analogen Anschluss weiter bezahlen?

    Ich glaube das wärs erstmal. Danke schonmal,

    mfG
    Flix
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.955
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: DVB-C und Kabel Deutschland

    zu 1.
    Um die Privatsender zu empfangen benötigst du auch ohne Premiere und ohne KDH eine Smartcard. Jede weitere Smartcard kostet einmalig 14,50 € + 6 € Versand. :):eek: Die öffentlich-rechtlichen Sender (27 Stück) sind frei empfangbar.

    zu 2.
    Die Gebühren für den analogen Anschluss müssen weiterhin bezahlt werden. :mad: Die 16,90 € beziehen sich auf Einfamilienhäuser, die 2,90 € auf eine Mietwohnung. ;)
     
  3. hogo

    hogo Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    79
    AW: DVB-C und Kabel Deutschland

    Grundsätzlich: Du brauchst natürlich einen üblichen Kabelanschluß, für den Du die Grundgebühr zahlst. Weitere Leistungen, wie den digitalen Basisanschluß, mußt Du dann zusätzlich erwerben.

    Ohne Karte kannst Du, wie schon gesagt, mit einem Digitalreceiver alle öffentlich-rechtlichen empfangen. Bei einem Basisanschluß zahlst Du bei Kabel Deutschland € 2,90/Monat, wenn Du einen eigenen Receiver benutzt. Mit einem Receiver von Kabel Deutschland fallen dann € 4,90/Monat zu Buche. Für den Basisanschluß benötigst Du dann eine Smartcard.

    Im Basisanschluß sind insgesamt ca. 75 Sender enthalten, darunter auch alle üblichen Free-TV-Sender und zusätzliche, nur mit Kabel oder Satellit empfangbare. Zusätzlich kannst Du , ohne Laufzeitverpflichtungen oder Mindestabnahme, angebotene "Wunschfilme" bestellen, für € 3.- den Film. Weitere Abos sind mit dem Basisanschluß nicht verbunden.

    Gruß hogo
     

Diese Seite empfehlen