1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von fischimnetz, 14. Oktober 2006.

  1. fischimnetz

    fischimnetz Guest

    Anzeige
    Hi,

    habe bei ish arena+tividi-komplett gebucht. heute ist der Samsung Digital-Kabel-Receiver angekommen und ich bekomme das Ding einfach nicht sinnvoll mit meinem LG-HDD/DVD-Rekorder verkabelt.

    Schon im vorhinein hatte ich Probleme, mir logisch vorzustellen, wie ich das Ding jetzt am besten in meinen Kabelsalat integriere um weiterhin meinen HDD/DVD-Rekorder sinnvoll nutzen zu können. Da aber der HDD-Rekorder einen Dekoder-Eingang hat, und der Dekoder einen Ausgang für einen "Videorekorder", habe ich mir gedacht, dass es wohl so schwer nicht sein kann und ich das schon irgendwie hinbekomme... falsch gedacht. Wie ich die Sache auch verkabele, ich kann nur entweder auf meinem LG gucken und aufnehmen oder auf dem Samsung gucken, dann aber nicht parallel auf dem LG aufnehmen.

    Ich möchte eigentlich nur, dass das Signal auf einem Kanal des Rekorders ankommt damit ich nicht immer alles umstecken muss. Die wichtigste Funktion war für mich immer ein Programm gucken zu können und ein anderes parallel aufzechnen zu können. Es geht mir nicht darum, irgendwelche kopiergeschützten Programme aufzuzeichnen(bin auf meiner Suche im Internet öfter darüber gestolpert), sondern ich will nur den neuen Receiver/dekoder möglichst komfortabel und unkompliziert in Verbindung mit meinem Rekorder nutzen. und möglichst nicht dauerhaft drei verschieden Fernbediehnungen nutzen müssen.

    So, ich hoffe der ganze Senf den ich hier geschrieben habe ist eingermassen nachvollziehbar und schreck Euch nicht ab mir ein paar gute Tipps zu geben...:rolleyes:
     
  2. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

    Hallo. Kuck mal, ob du wie bei Sony die Scart-Buchsen noch auf Eingang oder ausgang einstellen musst. Im Systemmenü gibt es beim Sony wie gesagt diese Konfigurationsauswahl. Bei mir blieb auch der Bildschirm dunkel bis ich dies herausfand.
    Vielleicht ist es hier das gleiche Problem.:winken:
     
  3. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

    Ein Scartkabel vom Samsung zum TV und eins zum Recorder.

    Und dann noch eins vom Recorder zum TV.
     
  4. fischimnetz

    fischimnetz Guest

    AW: dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

    leider hat mein TV nur einen Scart-Eingang...

     
  5. fischimnetz

    fischimnetz Guest

    AW: dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

    das muss ich mir nochmal anschauen aber aber ich glaube diese Option gibt es bei dem LG nicht . An der Scart-Buchse steht ja auch "in" und nicht "out" (oder beides )...
     
  6. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

    Oder Ein Kabel vom Receiver in den Rekorder und vom Rekorder zum TV.
    Signal wird über Rekorder zum TV geschleift. Die Fernbedienung hat meist eine Scart-Umschalttaste (TV/VCR o.ähnlich).Damit wird ggf der Rekorder überbrückt. Somit reicht eine scart Buchse am TV.
     
  7. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: dvb-c und HDD/DVD-Rekorder verkabeln/nutzen

    Bei mir auch. wenn in/out dran steht, kann auf entweder oder umgestellt werden.Bei LG kann es ja anders sein.
     

Diese Seite empfehlen