1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von kbv, 29. April 2011.

  1. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    moin, moin,
    ich habe den Samsung c530 als 32"Variante. Da mein Signal über Kabel hier wahrscheinlich nicht ganz regelkonform ist bekomme ich mit dem integrierten Tuner über Kabel de S02 und S03 Kanäle nicht rein:confused:
    Nun habe ich mir überlegt ob es wohl möglich ist am Antenneneingang mit einem Y-Adapter beide Antennen, also Kabel und dvb-t gleichzeitig anzuschließen und dann die fehlenden Sender eben per dvb-t zu schauen.
    Mit dem channel-Editor hoffe ich dann auch beide Signale in einer Favoritenliste sortieren und mischen zu können.
    Was meint ihr wäre das möglich und was für einen Adapter bräuchte ich hierfür?
    Die Variante den Kabelanschluß zu richten scheitert am Willen des Vermieters:wüt: und ich habe keine Lust auf Streit.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

    Hallo, kbv
    Was meinst du mit 'nicht ganz regelkonform'? Sind einige Programme nicht zu finden oder werden zwar als empfangbar aber verschlüsselt angezeigt? Oder sind die digitalen Programme mit Artefakten (Klötzchenbildung) übersät? Dass die Kanäle S02 und S03 nicht gehen, liegt an der installierten Dose. Such mal nach S02/S03-Problem. Das kannst du selber lösen, da brauchst du den Vermieter nicht fragen. Ist ja deine Wohnung.
    Das mit dem Y-Verteiler oder T-Stück lässt du mal schön bleiben! Das führt zu Störungen innerhalb der Hausverkabelung. Besser wäre wielleicht ein Umschalter, mit dem die Signalquellen umgeschaltet werden. Ist nicht die komfortabelste Lösung, damit gehst du den oben genannten Problemen aus dem Weg. Hast du mal geschaut, was in deiner Gegend via DVB-T reinkommt? Nicht überall sind die Privaten über diese Empfangsart verfügbar. Schau mal unter Überallfernsehen.de, was geht und was nicht.
    Gruß
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2011
  3. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

    Ich habe das klassische S02 So3 Problem, doch habe ich auch mit einer Kathrein ESD 84 Dose keine Besserung. Der Samsung findet diese Sender schlicht und ergreifend nicht! Ein älterer Technisat DIKA1 kann das sehr wohl!
    Allerdings scheinen neuere Receiver eher anspruchsvoller zu sein was das Signal angeht. Ein smart mx84 und ein Opticum c403 können das auch nicht besser als der Samsung.
    Der Service von opticum sagte mir das die Tuner mit dem wohl zu starken Signal nicht klarkämen. Einen Kabelentzerrer mit bis zu -18db Dämpfung half auch nicht.
    Kann ich selber sonst noch was machen?Wenn ich richtig informiert bin sind da wohl die UKW-Sender zu"nahe"dran und der Tuner erkennt dann kein TV Signal - ist das korrekt?
    Es muß doch einen Filter geben der nur das UKW Signal "klein" kriegt.
    Habe übrigens mal mit einem veränderten Kabel den TV an die Radiobuchse gehängt, keine Änderung für S02+S03 und alle TV Sender korrekt empfangen...
    Ich versteh die Welt nicht mehr:confused:
    Übrigens ich liege voll im Versorgungsgebiet von dvb-T in Berlin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2011
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

    Hallo, kbv
    Dann nimm DVB-T und lass Kabel Kabel sein. Es sei denn, der Kabelanschluss wird mit der Miete mitbezahlt. Das wäre dann blöd, etwas zu bezahlen und es doch nicht zu nutzen.
    Manche Empfänger, egal ob als Box oder im Fernseher integriert, sind etwas empfindlich, was zu hohe Signalpegel betrifft. Da hilft eigentlich nur, mal einen Techniker kommen zu lassen, der die Leitungen durchmisst. Aber wenn der Vermieter sich bei dem Thema bockbeinig anstellt, kannst du sehr wenig machen.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  5. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

    ...mittlerweile scheinen wohl so ziemlich alle Tuner sehr wählerisch zu sein.
    Aber nur dvb-t ist ja auch doof, erstens fehlen doch einige Sender und an ARD und ZDF in HD kann man sich auch gewöhnen.
    Besonders heute hatte ich den direkten Vergleich bei der Hochzeit, da hatten ARD und RTL die selben Bilder, RTL sah gegen ARD HD echt matschig aus:eek:

    Vielleicht sollte ich eine Dose mit mehr Dämpfung probieren?
    Was gibt es da noch so auf dem Markt?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

    Dann taugen die Tuner oder die FW einfach nichts. Ich habe damit hier noch nie probleme gehabt, weder mit der D-Box2 (Nokia oder Sagem) oder mit der Coolstream HD1 bzw. Neo (haben unterschiedliche Tuner).

    Das Signal wird perfekt ausgewertet und das obwohl ich seit kurzem auch wieder eine andere Dose eingebaut bekam.
    Die paar dB die UKW stärker ist dürfen da überhaupt nichts ausmachen, dafür ist die AGC da.
     
  7. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: dvb-c und dvb-t parallel anschließen und nutzen

    @Gorcon:
    smart MX 84 und Opticum hd xc 403p, sowie der samsung TV können es nicht, der alte Technisat DIKA1 kann es, leider hat der keinen hdmi-Anschluß.
    Die ersten beiden habe ich gekauft, getestet und wieder verkauft...allerdings waren die auch nicht wirklich so teuer, der coolstream Neo ist ja schon bei 300,- und wenn der dann auch nicht funktioniert ... oh Mann..
     

Diese Seite empfehlen