1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C TV Karte

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Jammerossi, 22. Dezember 2004.

  1. Jammerossi

    Jammerossi Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Mannheim
    Anzeige
    Ich wollte mal fragen ob es eine DVB-C TV-Karte für den PC gibt mit der man HDTV Programme empfangen und anschauen kann.
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: DVB-C TV Karte

    HI...

    Falls über Kabel HDTV ausgestrahlt wird, was meines Wissens nach noch nicht der Fall ist, geht es klar.
    Es sein denn es ist eine DVB-C Karte mit MPG2Hardwareencoder! Obwohl da einige (TVwatcher der WatchTVPro proggt) auch dabei sind, Software/Module zu schreiben, die dann HDTV auch mit den Karten ermöglichen soll. Ob er allerdings schon die DVB-C Hardware Decoderkarten eingebaut hat....k.a.

    mfg erbse
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: DVB-C TV Karte

    Momentan sendet HD1 (ehemals Euro1080) bis 16:00 Uhr unverschlüsselt, AstraHD sendet komplett unverschlüsselt. Allerdings nur über Satellit.


    Du brauchst eine Schüssel, eine HDTV-fähige DVB-S-Karte wie z.B. Technisat Skystar2 oder Hauppauge WinTV Nova, wobei ich erstere empfehlen kann.
    Wenn du auch noch aufnehmen willst, brauchst du noch einen leistungsstarken Rechner, so ab 2,4GHz aufwärts.

    In deinem Kabel hast du erstmal verloren, außer dein Kabelbetreiber erbarmt sich irgendwann mal, in der Richtung weiterzudenken. Dann wird aber erstmal HD1 kommen, der bis dahin bestimmt kpl. verschlüsselt. Dann musst du auch noch zahlen dafür.
     
  4. Jammerossi

    Jammerossi Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Mannheim
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2004
  5. vinyl

    vinyl Gold Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    1.395
    Ort:
    Pforzheim / BW
    AW: DVB-C TV Karte

    @Jammerossi: Korrekt. Bis 16:00 Uhr hab ich hier jeden Tag das Vergnügen HD-1 (bzw Euro1080) bei KabelBW unverschlüsselt zu sehen. Ich habe eine Fujitsu-Siemens DVB-c (also mit Hardware-MPEG-Decoder), was aber kein Problem darstellt, solange man mit der richtigen Software arbeitet. Unter Windows habe ich mit dem Teil schon lange nichts mehr gemacht, aber falls Du Dich für VDR unter Linux entscheidest, kann ich dir nur sagen, dass es wirklich Spaß macht.

    Hab hier sowohl die digitale wie auch eine analoge TV-Karte in dem System, das nur fürs Wohnzimmer gedacht ist, dank WLAN aber auch sämtliche Signale (analog und digital) streaming-technisch in der Wohnung verteilt. Für HD-1 sollte man aber schon ein wirklich schnelles WLAN haben, ansonsten siehts mau aus.
     
  6. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: DVB-C TV Karte

    hi..

    na da *staun* gibst doch schon HDTV, zwar begrenzt aber immerhin, im Kabel :)

    Jub Linux hab ich vergessen zu erwähnen :( Mit Linux und VDR ist natürlich alles möglich, jedoch muss man hier auch sagen, dass es definitiv nicht so einfach ist und ein Linux-Anfänger viel Hilfe braucht um es hinzubekommen....
    Aber wenn du mal reinschaun willst, was VDR so kann, schau mal bei http://www.vdr-portal.de
    Dort findest du auch irgendwo ne Übersicht oder einen Link der zu den derzeitig unterstützen DVBKarten unter VDR führt...


    Streamen von digitalTV geht natürlich auch unter Win, nur mal so als Anmerkung...
    Und sowas ist der Art wie VDR, denn das ist ja eigentlich nicht als Desktopanwendung sondern ehr für SetTopBoxen, ist TVCentral oder myHTPC allerdings noch nicht so umfangreich wie VDR mit seinen ganzen Plugins...

    mfg erbse
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: DVB-C TV Karte

    Heisst das wenn in HDTV gesendet wird kann die Dbox2 damit nix anfangen:confused:
     
  8. vinyl

    vinyl Gold Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    1.395
    Ort:
    Pforzheim / BW
    AW: DVB-C TV Karte

    @RyoBerlin: Exakt, denn der MPEG-Dekoder in der Dbox2 ist nicht für HDTV-Auflösung ausgelegt, der Prozessor zu schwach um die Auflösung runterzurechnen und die Ethernet-Schnittstelle der Dbox2 zu langsam um HDTV ins Netz zu streamen.
     
  9. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: DVB-C TV Karte

    Dasch ja doof.

    Gibts ne alternative Box die man an PC&TV Klemmen kann?
    Oder muss dan ne DVB-S und ext. Receiver her?

    leicht OT. das wars aber schon ;-)
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: DVB-C TV Karte

    halt mal die Füße still-bis sich das lohnt sind auch die Geräte bezahlbar ;)
     

Diese Seite empfehlen