1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C-Reciever an Kabel analog?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Go4Gold, 30. Januar 2007.

  1. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Da wir entweder die Kabelgebühren über die Nebenkosten abdecken oder Kabeldeutschland uns echtes FreeTV ermöglicht besteht nun die Überlegung, ob wir nicht auch Kabel digital nutzen können. So weit ich weiß liegt ja beides an, aber die digitalen sind verschlüsselt. Meine Mutter hat glaube ich so ne SmartCard für ihren DVB-C-Receiver.
    Mal angenommen bei uns liegt auch kabel-digital an und ich bekomm über meine Mutter ne zweite SmartCard (ca. 15, €, oder?), dann könnte ich doch auch kabel-digital genießen, oder?

    Mal angenommen unser Verteiler oder die Dosen sind so alt, dass wir nur analog haben, was passiert, wenn ich nen DVB-C-Receiver anschließe? Empfängt der dann auch die analogen oder werde ich dann kein Bild haben, weil nichts digitales ankommt?
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    Es wird funktionieren, wenn das analoge Signal verfügbar ist --> DVB- C- Receiver notwendig als eine Grundvoraussetzung.

    Die Unterscheidung, ob analog oder digital ist dem Kabel egal und auch den bisherigen anderen Bauteilen.

    Einzige "Schwachpunkte" sind der Hausanschlußverstärker (sollte bis 862 MHz ausgelegt sein) und die Anschlußdose (ob diese auch 113/ 121 MHz bzw. S2/ S3 unterstützt am TV- Ausgang).
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    (ups, und schon wieder zu lange getippt ... )
    Dem Kabel an sich ist es reichlich egal, was für Signale durchgeleitet werden. Ob die Signale für Morse-Telegraphen oder Digital-TV sind, interessiert das gute alte Kabel recht wenig. Die Dose in der Wand könnte evtl. etwas aus der Mode gekommen sein, da sie früher mal Radio vom TV trennen sollte. Gute alte Dosen packen das zwar noch, Baumarktdosen evtl. nicht mehr.

    Schließe doch einfach mal einen Receiver an. Dann siehst Du ja, was empfangen wird und was nicht.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    Theoretisch ja . Den Sogenahnten digitalen Kabelanschluß samt Gebühren kannst Du Dir dann sparen.
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    Das war ja eben die Frage, ob ich dann was sehe, wenn ja was? Wenn der DVB-C-Receiver nämlich auch analog empfangen würdem, woher weiß ich dann, ob ich grad analog oder digital sehe?
     
  6. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?



    Und wie finde ich das heraus? Einfach mal nen DVB-C-Receiver anstecken?
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    Ein digital Receiver kann kein analoges Fernsehen empfangen das macht wie voher der Tuner vom Fernseher hierfür kannst du das Signal durch den Receiver durschleifen.
    DVB-C Receiver an die Antennen Leitung und über Scart an dem Fernseher anschließen und dann einen Suchlauf machen.
    Der DVB-C Receiver hat den digitalen Tuner für den den digitalen Empfang.
    Der Fernseher hat den analogen Tuner für den analogen Empfang.
     
  8. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    Zum Verständnis: Der Digital-Receiver agiert als externes Gerät wie ein Video-Recorder. Die analogen Programme siehst Du wie eh und je auf dem Fernseher und schaltest mit der TV-Fernbedienung umher. Der Digital-Receiver "hockt" auf dem AV-Kanal, auf der Fernbedienung oftmals die "0". Du schaltest Deinen Fernseher also auf AV und bist dann auf dem Receiver. Den Receiver bedienst Du dann mit der beiligenden Fernbedienung.

    PS: Falls Du mehrere Fernseher und/oder Videorecorder hast: Die laufen alle weiter wie bisher! Nur da wo Du digital sehen möchtest, brauchts Du einen Receiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2007
  9. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    alles klar, verstehe, ich werd das mal testen...

    Aber gibt´s denn auch unverschlüsselte digitale? Sonst seh ich ja so oder so nix ;-)
     
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: DVB-C-Reciever an Kabel analog?

    Steht auf dem HAV (Hausanschlußverstärker) drauf, der sich bestimmt im Keller befindet. Bei der Dose einfach mal den Deckel abschrauben und hier die entsprechenden Daten/ Bezeichnung benennen.

    Ansonsten --> mit DVB-C-Receiver testen. Es gibt auch unverschlüsselte Angebote.
     

Diese Seite empfehlen