1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von mr.dent, 21. August 2009.

  1. mr.dent

    mr.dent Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit kurzem den 32LH2000 LCD-Fernseher von LG und möchte den eingebauten DVB-C Receiver nutzen. Da ich KabelDeutschland-Nutzer bin sind die privaten Sender grundverschlüsstelt.Dafür bietet der Fernseher auch einen Schacht für ein CAM-Modul an. Leider habe ich es jedoch bisher nicht geschafft, die digitalen zu entschlüsseln. Die verwendete Karte ist eine K02 Karte - wie gesagt von KabelDeutschland.

    Bisherige CAMs: Zeta CAM (blue) mit AllInOne, Kamilz,... und AlphaCrypt light mit 3.16 (oder war's 3.15... hab's leider nicht hier... kann ich aber nachliefern). Hat leider nicht funktioniert.

    Ich habe gelesen, dass bei den Receivern/Herstellern, deren Implementierung "ausserhalb der Spezifikation" liegen, manchmal ein Classic-Modul funktioniert. Hat das für diesen Fernsehr schon jemand bestätigt?
    Oder würde es mit anderen Karten (von KabelDeutschland oder irgendeine weisse...) funktionieren?

    Und noch eine Frage (off topic): hat der LCD einen HD Receiver? Mir scheint das Bild auf den ARD und ZDF HD Kanälen, welche ich ja empfangen kann, tatsächlich um einiges besser zu sein, als die "normalen" digitalen, die ich mit meinem Humax PDR9700C empfange.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß,
    mr.dent
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    Da es sich um ein HD Gerät handelt, wird er wohl einen HD Tuner drin haben.
    Wäre ja sonst Quatsch.
    Und das er einen hat siehst Du daran, das Du die Programme ja auch sehen kannst.

    Bis jetzt habe ich noch nichts gelesen das das Alphacrypt Classic funktioniert.
    Bis jetzt reine Vermutung das es gehen könnte.
    Theoretisch sollte das Alphacrypt light aber mit Aktueller SW auch gehen.
    Gibt aber Fälle wo das nicht der Fall ist.
    ZUr Einstellung PMT auf "Aus"
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009
  3. mr.dent

    mr.dent Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    hast ja Recht...

    allein die Tatsache, dass ich die Sender empfangen kann sollte mir Hinweis genug gewesen sein, dass es ein HD-Receiver ist (abgesehen von meinem subjektiven Eindruck).
    Es ist bloß so nirgends angegeben und deshalb war ich irritiert - etwas nachdenken hätte geholfen ;-).

    Das mit der Einstellung (PMT) werde ich ausprobieren und melden, ob's damit klappt.
     
  4. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    Na was fragst du denn wenn du ARD HD und ZDF HD empfangen kannst ?
    Dann wird der TV wohl auch einen HD Tuner haben denn wie willst du denn sonst ARD und ZDF HD empfangen ?
     
  5. mr.dent

    mr.dent Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    also gut - auch für Dich nochmal: ich habe mich durch die Herstellerangaben (DVB-C Receiver, kein Wort von HD-Receiver) verwirren lassen. War mein Fehler... etwas nachdenken meinerseits hätte geholfen - wie ich es ja schon geschrieben habe... :-(

    Nun aber zurück zum Problem: die angegebene Einstellung (PMT=Aus) hat leider nichts gebracht.
    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass einige mit dem Classic Modul Erfolg hatten. Eigentlich unlogisch, aber - zumidest in einigen Fällen - scheints zu gehen.

    Kann das jemand bestätigen?

    Gruß,
    mr.dent
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    Das das mit dem Classic gehen soll ist mir bekannt.
    In einem anderen Thread habe ich mal darüber berichtet, da es das Problem bei der Umstellung von KDG über SAT auf DVB-S 2 mit einigen KDG Kartenund Alphacrytpt light damals auch gab.
    Eigentlich sind SW und Spezifikationen des Light und des Classic Gleich. Aber das Claccic soll , warum auch immer ; besser mit einigen TV Geräten ( bzw CI Schächten) klar kommen.
    Warum das so ist K.A.

    PS: D-box Unterstützung im Light auf Aus, wen diese Einstellung vorhanden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2009
  7. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    Also mit einer 02er Karte sollte es eigentlich mit einem Loght Modul funktionieren soweit ich weiß.
    Ich selbst bin bei UM habe das Classic Modul Firmware 3.16 und keine 02er Karte da funtkioniert es.
    Bist du dir wirklich sicher das es eine 02er Karte ist ?
    Kannst du das irgendwie bei einem Bekannten testen , eventuell mit Modul und auch ohne ?

    Sicher bin ich bei dir ja nicht da ich UM als Anbieter habe und da hier 02er Karten 5 Euro im Monat kosten habe ich mich für die mitgelieferte Karte und das teurere Modul entschieden.

    Eventuell bringt dich ein Besuch beim Fachhändler weiter ( nicht Saturn MM ) Dort könntest du eventuell auch mal testen oder dir vielleicht ein Classic Modul leihen.
     
  8. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    Es scheint grundsätzlich Probleme mit LG Geräten aus der LH Serie und Alphacrypt Modulen zu geben. Einige Leute haben berichtet, sie mussten 4 oder 5 Module ausprobieren, bis eines gefunden wurde, das funktioniert. So wie das aussieht betreibt LG den Ci-Slot ausserhalb der Spezifikationen und manche Alphacrypt Module machen das mit und andere halt nicht. Ein Classic Modul ist keine Garantie für volle Funktionsfähigkeit.
     
  9. mr.dent

    mr.dent Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver im LG 32LH2000: welches CAM?

    Hallo an alle,

    sorry - war einige Zeit Offline... danke für eure Rückmeldungen.


    @Nelli: genau, was ich gehört habe. Schon komisch (um es vorsichtig auszudrücken). Und ja: die DBox-Einstellung habe ich auf "aus"

    @MiB: ja, ich bin mir sicher, dass ich 02er Karten verwende. Inzwischen habe ich sowohl eine K02er als auch eine D02er ausprobiert. Beide sind freigeschaltet, laufen also im Humax (sowohl im internen Reader als auch im CI mit dem AlphaCrypt light). Im LG dagegen nur schwarz :-( Gibt es in HH einen Händler, der mir ein (oder mehrere) entsprechende Module "leihen" würde - hatte meins über Amazon bestellt. Die machen bestimmt irgendwann nicht mehr mit, wenn ich zig 'mal bestelle und wieder zurückschicke ;-)

    @easytv: tja, es sieht tatsächlich so aus, als ob es Zufall (oder was?) ist, ob es funktioniert, oder nicht. Wobei evtl. die Wahrscheinlichkeit bei einem classic größer ist?

    Auch wenn ich mir nach wie vor nicht erklären kann, warum baugleiche Hardware mit gleicher Software sich so unterschiedlich verhält, scheint es trotzdem so zu sein...
    Am liebsten würde ich den LG zurückschicken (das hat mir übrigens ein Mascom Mitarbeiter empfohlen: "nur so lernt die Industrie, sich an Standards zu halten"; Unrecht hat er nicht!), aber ansonsten finde ich das Gerät echt super...

    Also bleibt mir wohl nur, weiter zu versuchen das Ding zum Laufen zu kriegen.

    Vielen Dank an alle,
    mr.dent
     

Diese Seite empfehlen