1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Receiver - günstig - ohne Entschlüsselung - an LCD-TV

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Splasher, 13. Juni 2011.

  1. Splasher

    Splasher Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hab folgendes Problem:
    Ich habe in meinem Zimmer einen alten 4:3 TV welcher sein Signal über Kabel erhält. Funktioniert soweit auch...

    Doch nun habe ich eine PS3 und spiele bis jetzt immer am 24" TFT vom Computer über HDMI - und schau auch da mittlerweile meine Filme weil das Bild einfach viel besser ist...

    jetzt würde ich gerne meinen alten TV auch mit einem 24" TFT ersetzen, aber mir scheint als ob das günstige sein wird, einen billigen PC-LCD zu kaufen und dann ein Kabel-Receiver hinzubauen - oder?

    Könnt ihr mir einen Reciever empfehlen, der gutes Bild liefert?
    Wär natürlich toll wenn er 1080p könnte, damit ich per USB-Stick meine Filme abspielen könnte - noch besser wenn er sie übers netzwerk vom PC lesen könnte...

    Kennt ihr da zufällig was günstiges das ihr empfehlen könnt?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.929
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C Receiver - günstig - ohne Entschlüsselung - an LCD-TV

    Receiver ohne Entschlüsselung gibt es für Kabel generell nicht. (allein weil in den allermeisten Kabelnetzen die Privaten Sender Pay-TV sind).
    Das Abspielen von Mediadaten beherschen auch nur sehr wenige Geräte. Zumal USB Stick und 1080p schon mal ein Wiederspruch ist. denn auf einen USB Stick bekommt man i.A. nur mit Fat32 oder exFat formatiert (von Linux Formaten will ich hier nicht anfangen). exfat liet aber kein Receiver und Fat32 ist nicht geeignet für Dateien über 4Gbyte womit dann HD Filme ausgeschlossen sind es sei denn es sind nur Serien.
    NTFS ist für Sticks aber ungeeignet da sie damit extrem langsam werden.
     
  3. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-C Receiver - günstig - ohne Entschlüsselung - an LCD-TV

    Hallo Splasher!

    Es mag sicherlich auch günstige DVB-C-Receiver geben. Als Beispiel hatte ich auf die Schnelle mal den gefunden:

    MAXIMUM C-80HDMI - Kabel Receiver - Receiver bei Reichelt Elektronik

    Für den Anschluss an einen PC-Monitor ist HDMI schon mal Pflicht. Über den Scartausgang wird es, zumindest meines Wissens, nichts mit einem Anschluss an einen PC-Monitor. Zusätzlich Funktionen (z.B. HDTV, PVR über USB, Netzwerkanschluss) kosten auch immer zusätzlich. Dies steigert dann den Preis.

    Was Du aus meiner Sicht allerdings auch bedenken solltest ist, dass die privaten Sender (RTL, Pro7 usw.) über DVB-C von den meisten Kabelnetzbetreibern verschlüsselt werden. Wenn Du jetzt mit Deinem alten 4:3-TV über Kabel die Programme empfängst, sind das ja sicherlich immer die analogen Varianten (die zumindest im Kabel auch noch die nächsten Jahre erhalten bleiben werden). Ein DVB-C-Receiver kann nur die digitalen Progamme - die grundverschlüsselten Privaten blieben dann ggf. dunkel. Wenn also die Privatsender von Deinem Kabelnetzbetreiber verschlüsselt werden, stünden nur die Ö/R-Sender zur Verfügung.

    Ob Du im Endeffekt tatsächlich mit der Kombination DVB-C-Receiver/24''-Monitor günstiger kommst, wage ich persönlich zu bezweifeln. LCD-TV mit intergriertem DVB-T/C-Tuner werden immer preisgünstiger. Da dort auch HDMI-Schnittstellen mittlerweile zur Serie gehören, wäre auch der Anschluss der PS3 kein Problem.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.929
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C Receiver - günstig - ohne Entschlüsselung - an LCD-TV

    Der Maximum C80 unterstützt aber laut Datenblatt kein QAM 256 und damit weder HDTV noch Sender die vom Kabelanbieter "gepackt" werden.
     

Diese Seite empfehlen