1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Icebox88, 31. August 2009.

  1. Icebox88

    Icebox88 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    da ich vom analogen TV auf digitales TV umsteigen wil brauche ich einen DVB-C receiver - diesen bekomme ich beim umstieg gestellt. Allerdings habe ich noch einen Festplattenrecorder. Wie stelle ich es an das ich diesen weiterhin benutzen kann?
    Danke!
     
  2. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Du kannst (musst) deinen HDD-Recorder via Scart Anschliessen.
    Kannst halt dann nur das Aufnehmen was du siehst, bzw. am DVB-C Receiver programmiert hast.

    Mit ein Programm sehen und ein weiteres Aufnehmen ist dann Essig ;)
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    In dem Du diesen an den Scartausgang des digitalen Receivers dranklemmst. Von dort nimmt der dann auf. Haken ist natürlich dass der Receiver immer eingeschaltet sein muss und VPS nicht mehr funktioniert. Ausserdem musst Du gucken, was der Receiver für Timereinstellungen hat, also ob der sich um Zeit X automatisch auf Programm XY einschalten kann. Desweiteren ist aufnehmen vom Receiver + gleichzeitig was anderes über Receiver gucken nicht möglich, wenn der nicht 2 Tuner hat.

    Weiteres Problem...die Privaten werden vermutlich digital verschlüsselt sein. Entweder machst Du wenn der Receiver das technisch hergibt ein Abo für die Privaten oder es wird nochmal richtig umständlich mit der Verkabelung und ein digital/analog Chaos.
     
  4. Icebox88

    Icebox88 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Danke für die Antworten – ist es nicht irgendwie möglich das ich z.b. auf dem HDD nur ein analoges Signal bekomme und dies dann aufnehme uns der Receiver mit dem TV verbunden ist und dort das digitale ankommt – gibt’s da nicht z.b. einen Adapter wo das Antennenkabel eingesteckt wird und dieser dann zwei Ausgänge hat? So das ein Ausgang für den Receiver und einer für den HDD ist?
     
  5. idm

    idm Guest

    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Selbstverständlich geht das. Du kannst sowohl auf TV als auch auf dem Recorder ein analoges Signal bekommen. Koax Kabel in Receiver und von dort zum TV. Gleichzeitig Scart Verbindung zum TV und Recorder. Fertig.
    Dadurch ist die Aufnahme von analog und digital, sowie das anschauen von analog und digital gewährleistet.
    Also gute Qualität aufnehmen, schlechte sehen oder
    schlechte Qualität aufnehmen und gute sehen, je nach Bedarf.
     
  6. Icebox88

    Icebox88 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Danke für die Antwort, aber ich verstehe irgendwie nicht wie das gehen soll...
     
  7. Icebox88

    Icebox88 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Geht es auch, wenn ich mein Antennenkabel an einen so genannten Antennenkabelverteiler anschließe und dann je ein Antennen kable an den HDD sowie an den Receiver und vom Receiver geht dann ein Scart an den TV und vom HDD ebenfalls ein Scart an den TV?

    D.h. das ich dann vom Receiver ein digitales Signal bekomme und vom HDD ein Analoges?

    Geht das?
     
  8. Icebox88

    Icebox88 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Oder brauch ich jetzt noch einen Antennensigalverstärker?
     
  9. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Antennenkabel:
    Dose -> Receiver -> Rekorder -> TV

    Scart:
    Receiver -> Rekorder
    Receiver -> TV
    Rekorder -> TV
     
  10. Icebox88

    Icebox88 Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Receiver + Festplattenrecorder

    Danke für diese nun leicht verständliche Antwort. Und das soll gehen? Das heiß ich kann schon vorprogrammierte Sendungen auch aufnehmen wenn der Receiver ausgeschaltet ist? Wie sieht es auch wenn dieser eingeschaltet ist? Kann dann mein HDD auch aufnehmen wenn es z.b. etwas auf Pro sieben aufnehmen will aber der Receiver gleichseitig auf z.b. Sat 1 geschaltet ist?
     

Diese Seite empfehlen