1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-c receiver + festplatte + dvd-recorder

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von snoozonica, 1. Oktober 2005.

  1. snoozonica

    snoozonica Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Witten
    Technisches Equipment:
    tf5000pvr t
    humax f3 fox t
    thomson dti 500
    Anzeige
    hi,
    bin neu hier, weil ich für gewöhnlich nur im topf-forum rumhänge.
    habe einen tf5000pvr-t. mit dem kann ich terrestrisches digi-tv als *.rec datei aufnehmen (direct stream, keine wandlung in mpeg oder avi), was den vorteil hat, kein datenverlust durch wandlung. das ganze gebe ich an den pc via usb weiter, demuxe den stream und brenne ihn. ergebnis: ein 2 stunden film hat ca. 2,8 gb und passt somit locker auf eine dvd in der selben quali wie es ausgestrahlt wurde (leider nur dvb-t quali:() und sogar mit 5.1 falls vorhanden:).
    nun such ich etwas vergleichbares für digitales kabel (kein pay tv) für einen freund, am besten mit integriertem dvd-recorder, weil er sich mit pc und filme am pc brennen so gar nicht auskennt. ich glaub zwar nicht, dass es das gibt, aber wenn, weiss es ja bestimmt jmd. von euch. oder vielleicht eine kombi aus festplattenreceiver und dvd-recorder?
    danke
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: dvb-c receiver + festplatte + dvd-recorder

    Im DVB-C Bereich sieht es da immer noch dürftig aus. Da gibt es zum einen die Grobi TV Box (Sat+DVB-C Empfang) mit 160 GB Festplatte und PC Anschluss via USB, Premiere ist via Alphacrypt CA Modul möglich oder den Premiere zertifizierten Humax 9700C Receiver mit Festplatte aber ohne PC Anschluss.

    Einen Receiver mit DVD Recorder gibt es momentan nicht. Ein wichtiger Grund dürfte wohl sein, dass die DVDs die damit erstellt werden, nicht immer dem DVD Standard entsprechen, da DVB und DVB etwas unterschiedliche Daten haben, wie größere GOP Sizes und zum Teil nicht DVD konforme Auflösungen. Ein Otto Normal Konsument versteht das sicher nicht und brutzelt was das Zeugs hält und die DVDs lassen sich aber evtl. nicht in allen Playern abspielen. Auch dürfte das Handling bezüglich Menüs, mehrere Tonspuren etc. nur schwer über vernüftige Templates realisierbar sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2005
  3. snoozonica

    snoozonica Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Witten
    Technisches Equipment:
    tf5000pvr t
    humax f3 fox t
    thomson dti 500
    AW: dvb-c receiver + festplatte + dvd-recorder

    und in welchem format zeichnet die grobi tv box dann auf?
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: dvb-c receiver + festplatte + dvd-recorder

    Das Format ist mir nicht bekannt, aber es gibt zwei Tools zum auslesen. Zum einen gibt es "DVR-Studio" von Haenlein (kostet Geld) die erstellt ES Files im PC oder eine selbst gestrickte Software Namens "digeniusdisk" die die Filme als PES Files auf die PC Platte kopiert.
     

Diese Seite empfehlen