1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB -C Probleme bei der Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Macinally, 5. Juli 2002.

  1. Macinally

    Macinally Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Hallo zusammen, habe folgendes Prob mit Aufnahmen als SVCD:
    1:
    Nero (5590) erzählt etwas von Datencodierung ist für SVCD ungültig.(Ist aber im MP2 Format
    aufgenommen.)
    2:
    Weiterhin ist die Tonspur mit 48 khz nicht korrekt, leider kann mein DVD Player (Supervision 1100) das Format nicht abspielen.
    Zu 2 ist nur zur Information da es mit Virtual Dub schnell behoben ist.
     
  2. rsc1967

    rsc1967 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    811
    Ort:
    Kitzscher
    Technisches Equipment:
    d-box2, Humax ICord HD
    Hi,

    Nero ist dort sehr streng. Es erwartet MPEG2 mit Standard SVCD Auflösung (480*576) und 44,1 Khz beim Ton und natürlich mit SVCD Header (Kodierung). Die Meldung von Nero ist aber nur ein Hinweis, sofern ein SVCD Header vorhanden ist. Zum Konvertieren des MPEG2 Streams kannst Du z.B. TMPGEnc oder den Cinema Craft Encoder (CCE) 2.5 (sehr zu empfehlen!) nehmen.
    Wenn Du als MPEG2 aufnimmt must Du also in jedem Fall das ganze als SVCD neu De/- Multiplexen. Alles andere hängt vom DVD- Player ab, ob dieser mit einer höhreren Bildauflösung (544*576 oder 704*576) und 48KHz Ton zurecht kommt oder nicht.

    Gruss René
     

Diese Seite empfehlen