1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C mit DVB-T Tuner empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Anglermike, 31. Januar 2006.

  1. Anglermike

    Anglermike Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hallo @ all,
    auf die Gefahr hin, mich mit dieser Frage lächerlich zu machen stelle ich sie trotzdem:
    ist es möglich mit einem DVB-T Tuner , angeschlossen an DVB-C , etwas zu empfangen oder wird das nichts ?
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: DVB-C mit DVB-T Tuner empfangen

    Wozu gibt es die Bezeichnungen "DVB-T" und "DVB-C"?

    D.h. es wird nix.

    ;)
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: DVB-C mit DVB-T Tuner empfangen

    Der analoge Kabeltuner kam erst später und ergänzte so das heutige Breitband, daher nutzte der analoge Kabeltuner früher das terrestrisch genutzte Frequenzbandabschnitt mit, das ging, weil man mit einer Norm sendete/empfing.

    Bei digital sind die Datenrahten und die Fehlerkorrektur jedoch sehr unterschiedlich, durch die Stabilität der Übertragungwege, daher geht es normal nicht, ausser bei Receiver die beides drin haben, also DVB-T und DVB-C, was dann aber auch extra kostet und natürlich extra gekennzeichnet wäre.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen