1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C mit dem LG 50pk350

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von mrdustman, 6. Juni 2010.

  1. mrdustman

    mrdustman Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    Als "Newbie" habe ich einige Fragen zum Thema DVB-C:
    Als Einstieg:
    Da mein alter Fernseher den Geist aufgegeben hat, habe ich vor mir einen neuen Fernseher (pünktlich zur WM) zu beschaffen.

    Da die WM ja in HD angeboten wird, und mein neuer Fernseher einen integrierten DVB-C Tuner hat (siehe Link oben!) , wollte ich fragen, ob ich über mein altes Fernseherkabel dies emfangen kann.

    Ich habe zu dem Thema HD-Fernsehen leider noch keine Ahnung, obwohl ich mich da schon im Internet schlau machen wollte, aber im Moment habe ich da den Überblick verloren.



    Könnte man mir evtl. noch Tipps zu dem Fernseher geben/ was ich dazu noch benötige, um die WM in HD anzuschauen

    hoffe ,dass dies nicht zu sehr Off-Topic ist;)


    MfG Fabi
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    Hallo,

    im Prinzip ja.

    Leider schreibst D u nichts was mit
    konkret gemeint ist. Verbindungskabel Anschlußdose <-> T V?

    Wenn D u bisher auch ein gutes analoges Signal hast, so sollte es keine Probleme geben.

    Prüfe mal vorsorglich Deine Anschlußdose (Bezeichnung- Deckel abschrauben reicht), ob diese die S2 u. S3 auf dem TV- Ausgang bereitstellt, um die entsprechenden Angebote auch nutzen zu könne (ist teils vom Netzbetreiber abhängig).
    Zusätzlich ist es ratsam zu prüfen, ob der montierte Hausanschlußverstärker (HAV) seinen Arbeitsbereich bis 862 MHz hat, falls einer im Versorgungsraum montiert ist.

    Nichts besonders, nur ein gutes (möglichst fehlerfreies) Signal sollte bereitstehen.

    Der Falke
     
  3. mrdustman

    mrdustman Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    ja, das meine ich

    Das analoge Signal ist eigentlich immer SEHR gut gewesen. Mit Satellitenschüssel, war das immer schlechter...


    Sorry, aber was ist S2 und S3 bzw. woran erkenne ich, ob diese bereitgestellt sind?

    Ach ja, habe vergessen zu sagen, dass ich in einem Mehrfamilienhaus wohne. Ob wir da einen HAV haben, weis ich aber leider nicht^^ Im Keller steht so ein großer Kasten, aber ich weis nicht, ob ich da Zugriff darauf habe...


    MfG Fabi
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    daran:

    an Hand der Bezeichnung läßt sich dies hier (entsprechende Unterlagen oder ...) in aller Regel feststellen/ beurteilen.

    Der Hausverwalter oder die damit beauftragte Person ist u.U. bereit Dir einen Blick darauf zu geben? Es geht hierbei nicht um irgendwelche Eingriffe!
    Anders geht dies leider nicht oder der Praxistest bei Dir dann in Deiner W o h n u n g: Versuch macht ...

    Der Falke
     
  5. mrdustman

    mrdustman Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    ok, ich habe jetzt einfach die Dose fotografiert, hoffe das hilft weiter


    Klick

    Uploaded with ImageShack.us
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juni 2010
  6. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    Hallo fabi

    Mal abgesehen davon,ob über Deinen Kabelanschluss die HD Sender übertragen
    werden...
    Du schreibst:

    Das klingt für mich als wenn Du direkt über Deinen TV HD sehen möchtest.
    Ist der integrierte DVB-C Tuner denn überhaupt HD fähig ???


    mfg fibres73
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2010
  7. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    der LG 50pk350 ist nicht hd fähig

    besitzt keinen dvb-c hd reciever


     
  8. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    neue info
    mal ländereinstellung auf finland oder schweden setzten
    soll dvb-c aktiveren bei LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2010
  9. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    Tja fabi,

    dann wirst Du wohl nicht drumm rumm kommen und dir noch einen HD Receiver
    zu kaufen wenn Du die WM in HD sehen willst.


    mfg fibres73
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C mit dem LG 50pk350

    Doch
    DVB-C kann er ab Werk (offiziell ohne Tricks)
     

Diese Seite empfehlen