1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C in analoge Signale umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von florian16, 3. Mai 2007.

  1. florian16

    florian16 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    129
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin schon seit langer Zeit Nutzer von einem DVB-C Receiver. Nun hat sich meine Großmutter einen Receiver angeschafft, um damit polnische Programme zu sehen. Leider klappt der Umgang mit dem Receiver ihrerseits gar nicht. Sie ist mit den 2 Fernbedienungen und das Umschalten auf den AV Kanal überfordert. Daher meine Frage an Euch:
    Gibt es eine Möglichkeit die digitalen Kanäle der Box irgendwie in den Epfangsbereich des analogen Fernseher zu bringen, d. h. das sie die digitalen Programme auf dem analogen TV sehen kann mit der alten Fernbedienung. Vielleicht gibt es ja eine Umwandlungsmöglichkeit, z.B. eine Umwandlung der digitalen Sender und eine Weiterleitung in das UHF/VHF-Band?

    Ich weiß, das ist eine komische Frage, aber vielleicht kennt sich jemand damit aus!

    Vielen Dank für Euren Rat!

    Gruß
    Florian
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C in analoge Signale umwandeln?

    Nein, das geht nur maximal mit einem Kanal, sofern der Receiver überhaupt einen Modulator hat, alles andere würde die Kosten eines TV Gerätes um ein vielfaches übersteigen.

    Eine Universalfernbedienung könnte das Problem eventuell lösen.

    Gruß Gorcon
     
  3. Andy.Seydel

    Andy.Seydel Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    DVB-S Satreceifer
    DVB-C Kabelreceifer
    DVB-C/T Fernseher
    DVB-T-Receifer
    DAB+-Radio
    UKW-Radio
    MW-Radio
    LW-Radio
    Internet WLAN-Radio
    AW: DVB-C in analoge Signale umwandeln?

    ich weiß ja nicht wie viel Geld du oder deine Oma zur Verfügung habt, aber wenn sie sich nen Fernseher mit eingebauten DVB-C Tuner kauft sind die Programme direkt auf dem Fernsehgerät. Dann benötigt sie nur eine Fernbedienung. Allerdings kosten diese Fernseher so um die 3.000 €, also nicht gerade billig.
     
  4. geraldk

    geraldk Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-C in analoge Signale umwandeln?

    1.Steck doch den Receiver an den Scartanschluss , der mit einer Schaltspannung umgehen kann . Dann schaltet sich der Fernseher automatisch auf den AV-Kanal um wenn mann den Receiver einschaltet . Die Lautstärke kann man ja in Grenzen auch über den Receiver kontrollieren , so das deine Oma nur den Fernseher einschalten muss und alles andere kann sie dann über die Receiverfernbedienung machen.
    2. Soviel ich weiss , können fast alle Löwefernseher ( Röhre ) mit einem Premiere - Modul nachgerüstet werden , so das darüber auch DVB_C zu empfangen ist . Ebenso alle Metz neuerer Bauart , egal ob Röhre oder Flat.
    Nur zur Info , wird für deine Oma nichts sein:
    TV Loewe LCD Modus L32(80 cm) ist mit einem DVB_C Modul ausgerüstet( 1999 € )
    Einen habe ich noch gefunden Röhre Metz Palma 55 : 350 € , lässt sich auch mit DVB-C nachrüsten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2007
  5. Chris_sirhC

    Chris_sirhC Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    AW: DVB-C in analoge Signale umwandeln?

    Wie wärs denn mit einer Logitech Harmony Universalfernbedienung? Die kann man soweit Programmieren daß sie auf EINEN Knopfdruck alle Geräte einschaltet und die richtigen Eingänge wählt. Die Dinger sind sehr empfehlenswert, hab mir so etwas wegen meiner Freundin zugelegt, die an Technik gar nicht interessiert ist. ;)

    mfG, Chris
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C in analoge Signale umwandeln?

    Bist du wahnsinnig... So wie ich das bislang verstehe, fasst die Oma die Harmony gar nicht erst an..!
     

Diese Seite empfehlen